FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

St. Benedikt von Nursia

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

St. Benedikt (* um 480 in Nursia, † 21. März 547) gilt als der Begründer des christlichen Mönchtums im Westen und als Schutzpatron von Europa (evangelisch, anglikanisch, römisch-katholisch). Er wurde um 480 in Nursia (Mittelitalien) geboren. In Montecassino vollendete er seine berühmte Mönchsregel: In der Gemeinschaft der Benediktiner sollen die Jüngeren die Älteren ehren, die Älteren die Jüngeren lieben. Nach er Regel von St. Benedikt leben heute etwa 13.000 Mönchen und 11.000 Nonnen in etwa 1000 Klöstern auf der ganzen Welt.


Gedenktag

11. Juli

Siehe auch

Benediktinerabtei Maria Laach

Mediografie

Emmanuel von Severus: Miteinander leben lernen ... Zum 1500. Geburtstag des heiligen Benedikt von Nursia, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1980

Weblinks