FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Stefanie Koll-Bensberg

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stefanie Koll-Bensberg (geb. Stefanie Koll, * ca. 1973) aus Ahrweiler war 1994/95 Burgundia von Ahrweiler. An Pfingsten 1995 wurde sie zur Gebietsweinkönigin des Weinanbaugebiets Ahr gewählt. 1996 trat sie bei der Wahl zur Deutschen Weinkönigin an und wurde Deutsche Weinprinzessin.


Stefanie Koll-Bensberg nach ihrer Wahl zur Vorsitzenden des Arbeitskreises "Ahrweiler" des Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. im Oktober 2013

Vita

Nach einer Ausbildung zur Tischlerin begann sie ein Lehramts-Studium. Sie war Lehrerin an der Realschule plus Remagen und Konrektorin der Grundschule an der Landskrone Heimersheim, bevor sie zum 1. August 2012 Leiterin der Hellenbachschule Westum wurde. Am 25. Januar 2013 wurde sie feierlich in ihr Amt eingeführt. Mit dabei: ihre Eltern Marianne und Heinz Koll, Ehemann Frank Bensberg und die Kinder Eva (4) und Paul (6), das Tanzpaar der Bachemer Mini-Funken.[1] Stefanie Koll-Bensberg moderierte die Burgundia-Proklamation und bereits seit Jahren den Festzug zum Winzerfest Ahrweiler, bevor sie im Oktober 2013 als Nachfolgerin von Rudolf Wolber jun. den Vorsitz im Arbeitskreis "Ahrweiler" des Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. übernahm.[2]

Weitere Bilder

Siehe auch

Weblink

facebook.com: Stefanie Koll-Bensberg

Fußnoten

  1. Quelle: Hellenbach-Grundschule Westum: Ex-Prinzessin ist nun Schulleiterin, general-anzeiger-bonn.de vom 26. Januar 2013
  2. Quelle: Marion Monreal: Ahrtal Tourismus: Das Ahrweiler Winzerfest ist gerettet und Marion Monreal: Kommentar: Flaggschiff auf Kurs, general-anzeiger-bonn.de vom 26. Oktober 2013