FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ursula von Lüdinghausen

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ursula von Lüdinghausen ist seit Frühling 2015 didaktische Koordinatorin der Integrierten Gesamtschule Remagen (IGS). Zu den Kernaufgaben der didaktischen Koordinatorin gehören Begleitung und Evaluation schulischer Entwicklungsprozesse sowie Koordination der Unterrichtsarbeit in der Sekundarstufe I, vor allem im Hinblick auf Abschlüsse und Übergang in die Sekundarstufe II. Darüber hinaus ist von Lüdinghausen Zweite Stellvertreterin von Schulleiter Marcus Wald.


Vita

Ursula von Lüdinghausen unterrichtet die Fächer Deutsch und Gesellschaftslehre. In den drei Jahren vor ihrer Amtsübernahme in Remagen leitete sie die Neue Sekundarstufe an der Deutschen Internationalen Schule in Johannesburg (Südafrika) und war zuvor in der Lehramtsausbildung und als Referentin in der Schulaufsicht tätig. Sie ist verheiratet, hat zwei erwachsende Kinder und lebt mit ihrem Mann seit vielen Jahren in Remagen.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 7. Mai 2015