FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Walter Napp

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Zu einer ganz besonderen Ehrung kam es im Oktober 2002 im Remagener Rathaus: Der Sportabzeichen-Obmann für den Kreis Ahrweiler, Klaus Roman, verlieh erstmals im Ahrkreis das 50. Sportabzeichen in Gold - an Walter Napp aus Remagen. Napp hatte diese Vielseitigkeitsprüfung mit jeweils fünf Disziplinen 50 Jahre lang ohne Unterbrechung bestanden. Die dabei geforderten Weiten und Zeiten überbot der humorvolle Sportler dabei stets erheblich. Alljährlich bereitete er sich auf die Sportabzeichen-Prüfung vor. Wie der Kreis-Sportobmann bei der Verleihung betonte, stand für Napp der Leitsatz „Durch das Deutsche Sportabzeichen zur körperlichen Gesundheit und Fitness“ stets im Vordergrund. Gerade in der jährlichen Wiederholung liege für Napp der tiefere Sinn des Sportabzeichens, hieß es. Der vielfache Rheinland-Meister in der Leichtathletik (bis Oktober 2002 14 mal) war drei Jahrzehnte auch Leichtathletik-Trainer und 17 Jahre Kreisvorsitzender des Leichtathletik-Verbands. Unter seiner Führung wurden die Leichtathletik-Gemeinschaft Kreis Ahrweiler und der Nürburgringlauf ins Leben gerufen. Er war einer der Gründungsväter des Postsportvereins Remagen e.V.; später wurde er zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Zudem ist/war er Mitglied im Ski-Club Remagen 1951 e.V., denn der alpine Skiklauf war seine große Leidenschaft. Für seine sportlichen Erfolge und seinen außergewöhnlichen ehrenamtlichen Einsatz wurde Napp mit den Goldenen Ehrennadeln des Deutschen Leichtathletikverbands, des Leichtathletikverbands Rheinland und des Sportbunds Rheinland ausgezeichnet.