FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Wegkreuz „Wilhelmus Perassum sein Haus“ (Wehr)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wegkreuz Wehr.jpg
Infoschild des Brauchtums- und Verschönerungsvereins Wehr neben dem Kreuzfragment

An der Einmündung der Mittelstraße in die Niederzissener Straße in Wehr steht ein niedriges Wegkreuz aus Basalt, bei dem es sich um den oberen Teil eines ehemals größeren Kreuzes handelt, das einst auf der gegenüber liegenden Straßenseite stand. Das Fragment enthält die Inschrift „Wilhelmus Perassum sein Haus“. Dann müsste es heißen, wie auf einem kleinen Infoschild, das der Brauchtums- und Verschönerungsverein Wehr neben dem Kreuz angebracht hat, vermutet wird: „Frau Catharina Poits“. Weiter ist auf der Tafel zu lesen: „Wilhelm ist ein Sohn v. Johann Pirosson auch Welsch Jannes genannt, der vermutlich mit den Pächterfamilien der einstigen Pächterfamilie der einstigen Eisenhütte um 1620 aus Belgien o. Frankreich nach Wehr gekommen ist. Der Bruder v. Wilhelm, Michael Pirosson (1645-1724), war Ordensmitglied im Kloster Steinfeld u. gilt als der Barockkünstler, welcher die Wehrer Kirche von 1702 ausgestattet hat. Wilhelm starb 1719 in Wehr.“


Standort

Die Karte wird geladen …

Weblink

suehnekreuz.de: Wehr