FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Weiberner Bach

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brücke über den Weiberner Bach
Der renaturierte Weiberner Bach im Winter. Hier die Fischtreppe.

Der im Jahr 2008 renaturierte Weiberner Bach mündet in die Nette. Er entwässert eine Fläche von 26,624 Quadratkilometern Größe. Die Renaturierung des Baches in Weibern gliederte sich in zwei Abschnitte. Der erste Abschnitt betraf die eigentliche Renaturierung mit Entfernung der vorhandenen Sohlbefestigung sowie dem Bau einer Fischtreppe. In einem Nebenarm wurde anschließend eine Wasserfläche angelegt. Die Gesamtkosten betrugen 300.000 Euro. Das Land Rheinland-Pfalz bezuschusste die Maßnahme aus dem Förderprogramm „Aktion Blau“ mit 90 Prozent der förderfähigen Kosten. Das Wasser des Weiberner Bach trieb einst die Weiberner Mühle an.


Siehe auch

Landschaftspark Talaue Weibern

Weblink

http://www.brohltal.de/pdf/downloads/lpf_begleitplan.pdf