FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

AWO-Ortsverein Remagen und Kripp

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der AWO-Ortsverein Remagen ist Mitgliedsverein im AWO-Kreisverband Ahrweiler. Er verfügt über Räumlichkeiten in der St.-Martin-Grundschule und einen Second-Hand-Kleider-Verkauf in der "Fundgrube" (Öffnungszeiten: dienstags und donnerstags von 15 bis 16.30 Uhr).


Vorstand

Gründung und Entwicklung

Der Ortsverein wurde im Jahr 1977 gegründet - Mitgründerin: Christine Wießmann.

Erwin Barabosch, Vorstandsmitglied des AWO-Bezirks Rheinland, und AWO-Kreischef Werner Fleischer ehrten bei der Hauptversammlung im November 2013 langjährige Mitglieder. Die Silbernen Ehrennadeln für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Maria Bargel, Elisabeth Schmickler und Maria Röhrig. Das Treuezeichen für mehr als 30 Jahre wurde Peter Schlaffer, Christiane Rhode sowie Klaus-Peter Schmitz überreicht. Die verhinderten Mitglieder Dieter Gräve sowie Hans Wilhelm und Christine Scriba sollten das Treuezeichen nachgereicht bekommen. Eine besondere Ehrung erhielt Christine Wießmann. In seiner Begründung zur Verleihung der Silbernen Ehrennadel für besondere Verdienste ging Erwin Barabosch auf die Initiativen und Aktivitäten Wießmanns ein. Als Gründungsmitglied des Ortsvereins Remagen und Kripp im Jahr 1977 war Christine Wießmann zehn Jahre lang Vorsitzende. In diese Zeit fiel auch die Gründung der "Fundgrube", der Kleiderkammer des AWO-Ortsvereins, die damals in der "alten Mädchenschule" ihre erste Bleibe fand. Unvergessen seien auch die von Christine Wießmann und ihren Mitstreitern organisierten Jugenddiscos sowie die Seniorentreffs und die Freizeitaktivitäten mit behinderten Menschen.[1]

Bei der Jahreshauptversammlung im Rahmen der Weihnachtsfeier am 15. November 2015 wurden gewählt: Lorenz Denn blieb Vorsitzender, Stellvertreterin blieb Motee Spanier und Kassenwart Wolfgang Mertens. Martina Weiler und Necmi Deniz wurden als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Erwin Barabosch, stellvertretender Kreisvorsitzender, ehrte anschließend Maria Mrzyk für 25 Jahre Treue. Die ebenfalls zu ehrenden Mitglieder Eva Sengewald und Friederike Strobl waren verhindert.[2]

siehe auch

Kleiderkammer des AWO-Ortsvereins Remagen und Kripp

Mediografie

Günther Schmitt: Sommerfahrt der AWO-Remagen: Zum Reiseziel Lahn hatte der Vorstand eine interessante Fahrt zusammengestellt, general-anzeiger-bonn.de vom 8. September 2013

Fußnoten

  1. Quelle: Remagen und Kripp: Die Arbeiterwohlfahrt steht gut da, general-anzeiger-bonn.de vom 19. November 2013
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 12. Dezember 2015