FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Albert Leuers

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albert Leuers aus Bad Neuenahr-Ahrweiler wurde im März 2011 für ihr ehrenamtliches Engagement mit der Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Staatssekretärin Beate Reich überreichte die Auszeichnung im Historischen Saal der Kreisverwaltung Ahrweiler. Von 1981 bis 2009 war Leuers stellvertretendes beziehungsweise ordentliches Mitglied des Beirates für Naturschutz im Kreis Ahrweiler. Er war maßgeblich an der Gründung der Kreisverbands Ahrweiler des Naturschutzbundes Deutschland e.V. beteiligt und bis 2006 dessen Vorsitzender. Die Ausweisung des Naturschutzgebiets "Tongrube Am Lantershofener Galgen", des Naturschutzgebietes "Swistbachaue" und des Naturschutzgebietes "Quellgebiet Swistbach" seien unter anderem auf seine Initiative zurückzuführen, sagte Beate Reich in ihrer Laudatio. Kommunalpolitisch war Leuers von 1974 bis 1994 als Mitglied im Gemeinderat sowie von 1974 bis 1979 und von 1984 bis 1999 als Mitglied im Ortsbeirat aktiv.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 31. März 2011