Angelsportverein Lohrsdorf e.V.

Aus AW-Wiki

Der Angelsportverein Lohrsdorf ist seit 2002 Bachpate eines Teilstücks der Ahr.


Entwicklung der Mitgliederzahl

April 2011: Der Verein hat rund 45 Mitglieder, davon 20 aktive Angler und neun Jugendliche.

März 2018: Der Verein hat rund 37 Mitglieder, davon 21 aktive Angler und 16 Fördermitglieder.

Gründung und Entwicklung

Der Angelsportverein Lohrsdorf wurde Mitte der 1980er Jahre gegründet, hatte jedoch mehrere Jahre kein eigenes Angelgewässer. Nachdem Heinrich Schmickler die Ahr zwischen Bad Bodendorf und Heimersheim zwölf Jahre lang gepachtet hatte, übernahm der Angelsportverein, der bis dahin nicht über ein eigenes Angelgewässer verfügte, ca. 1995 die Ahr. Der Verein beteiligt sich an der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung und zum Schutz der Ahr e.V.

Im April 2011 gehören dem Vorstand an: der 1. Vorsitzende Mario Malik, der 2. Vorsitzende Karl-Heinz Müller, Schriftführer Heinz Peter Monreal und Kassenwart Rolf Buhren[1]

Seit März 2018 gehören dem Vorstand an: 1. Vorsitzender Mario Malik, 2. Vorsitzender Rolf Buhren, Schriftführer Michelle Malik, Kassenwart Udo Steins (Telefon 0172-6534865, E-Mail kasse@asv-lohrsdorf.de), Gewässerwart Hermann Hecker, Jugendwart Jannek Busser und Beisitzer Gerd Fröbus.

Siehe auch

Portal "Fischerei"

Weblink

http://www.asv-lohrsdorf.de

Fußnoten

  1. Quelle: http://www.angelsportverein-lohrsdorf.de, gesehen am 18. April 2011