FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Anne Kraus

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anne Kraus (* ca. 1992) wurde am 9. Mai 2012 als Brunnenkönigin von Bad Breisig für die Saison 2012/13 und damit als Nachfolgerin von Nadine Ebersberger proklamiert. Werbegemeinschaft Bad Breisig e.V. und Stadt Bad Breisig hatten zur Proklamation ins Foyer der Römer-Thermen eingeladen. Die zu dieser Zeit 20-Jährige wurde am Donnerstag, 17. Mai 2012, um 11 Uhr mit dem Start des Bad Breisiger Brunnenfestes im Kurpark Bad Breisig mit der Übergabe der Krone in das Amt eingeführt. „Wir freuen uns, dass es immer wieder junge Frauen gibt, die diese Aufgabe übernehmen wollen als ein Zeichen der Verbundenheit mit ihrem Heimatort“, sagte Horst Dreesbach, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Bad Breisig e.V., bei der Proklamation. Bürgermeister Bernd Weidenbach ergänzte: "Das Programm, das die Brunnenkönigin während ihrer zweijährigen Amtszeit zu bewältigen hat, erfordert Respekt und Anerkennung. Denn dies alles muss mit dem Beruf und der Freizeit vereinbart werden."


Vita

Anne Kraus wurde in Österreich geboren, wohnt aber seit ihrem sechsten Lebensjahr in Bad Breisig. Die Rhein-Zeitung berichtete am 11. Mai 2012:

Neben ihrem Beruf als Bürokauffrau beim ADAC in Koblenz verbringt Anne Kraus ihre Zeit am liebsten mit Lesen, Skifahren und Tanzen. Ganz besonders hat sie sich der fünften Jahreszeit verschrieben, war viele Jahre Tänzerin bei den Skylight-Majoretten der Bad Breisiger Karnevalsgesellschaft, in deren Vorstand sie sich zudem engagiert, und ist derzeit Anwärterin bei den Blau-Roten Funken.

Nominierungen

Bei einer Vertreterversammlung des CDU-Kreisverbandes Ahrweiler am 5. November 2013 im Gemeindehaus Dernau wurde Anne Kraus als jüngstes Parteimitglied für die CDU-Kreistagsliste zur Kommunalwahl 2014 nominiert.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Victor Francke: CDU im Kreis Ahrweiler: 144 Vertreter nominierten ihre Kandidaten für die Kreistagsliste, general-anzeiger-bonn.de vom 7. November 2013