Werbegemeinschaft Bad Breisig e.V.

Aus AW-Wiki

Das satzungsgemäße Ziel der Werbegemeinschaft Bad Breisig e.V. ist Förderung von Tourismus und Einzelhandel.


Gründung und Entwicklung

Im Oktober 2011 wurden Horst Dreesbach unst sein Vorstandsteam für drei weitere Jahre einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Unter der Wahlleitung von Bürgermeister Bernd Weidenbach wurden Andreas Windscheif und Werner Pommer als stellvertretende Vorsitzende einstimmig wiedergewählt. Sprecherin des Bad Breisiger Einzelhandels in der Werbegemeinschaft ist auch in den nächsten drei Jahren Ursula Gauglitz.[1]

In seiner Jahresbilanz erinnerte Dreesbach an die Aktivitäten und Veranstaltungen vor, die die Werbegemeinschaft in enger Abstimmung mit der Stadt und der geschäftsführenden Tourist-Information seit der Versammlung im April 2010 organisiert und durchgeführt hat. Dabei hob er die Krönung der neuen Brunnenkönigin Nadine ebenso hervor wie die Umgestaltung und Aufwertung der Brunnenfeste 2010 und 2011 durch die Illumination des Kurparks sowie die enge Kooperation mit der Karnevalsgesellschaft Bad Breisig bei Bewirtung und Musik zum Brunnenfest.

Die Kulinarische Woche verbuchte Dreesbach ebenfalls als Erfolg. Positiv bewertete er den neuen Schauplatz für den Schlemmerabend – den Sauna- und Außenbereich der Römer-Thermen. Der gemeinsam mit den Partnern der Rhein-Meile aktiv durchgeführte Weihnachtsmarkt sei in den vergangenen Jahren in der Qualität und im Erscheinungsbild ständig verbessert worden.

Bei einer Mitgliederversammlung im Frühsommer 2017 wurde Andreas Windscheif (Hirsch-Apotheke von 1836 (Niederbreisig)) als Nachfolger von Horst Dreesbach zum Vorsitzenden gewählt. Horst Dreesbach wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Werner Pommer (Restaurant „Am Kamin“ Bad Breisig) bestätigt, zum Zweiten stellvertretenden Vorsitzenden wurde Daniel Queckenberg (Radio Queckenberg GmbH Bad Breisig) gewählt. Das Amt der Geschäftsführung blieb bei der Tourist-Information Bad Breisig, beziehungsweise stellvertretend bei Hans-Peter Paulsen. Zur Rechnungsführerin wurde Kornelia Niederée mit Klaus Reuter als Stellvertreter bestätigt. Beisitzer wurden Michael Dühr, Klaus Krämer, Carsten Kraus, Sabene Hentzschel-Blei, Erdal Altintop und Horst Dreesbach. Für die Zukunft der Werbegemeinschaft wünscht sich Stadtbürgermeisterin Gabriele Hermann-Lersch „zusätzliche Unterstützung von den Bürgern der Stadt, die sich an der Organisation und Durchführung von Festen beteiligen oder eigene Ideen einbringen sollen“, wie die Rhein-Zeitung berichtete. Insgesamt solle die Werbegemeinschaft wieder so erstarken, dass in Gremien und Arbeitskreisen eine Vorbereitung und Betreuung der städtischen Veranstaltungen und Feste unter dem Banner der Werbegemeinschaft eigenständig erfolgen könne. Das soll zwar weiterhin mit Unterstützung der Tourist-Info geschehen, aber nicht mehr unter deren Federführung. Die Tourist-Information müsse sich vielmehr ihren Kernaufgaben zuwenden.[2]

Regelmäßige Veranstaltungen

Mediografie

Victor Francke: Lebendiges Bad Breisig: Einzelhandel will sich besser positionieren, general-anzeiger-bonn.de vom 16. April 2014

Weblink

facebook.com: Werbegemeinschaft Bad Breisig

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 5. Oktober 2011
  2. Quelle: Werbegemeinschaft Bad Breisig hat einen neuen Vorsitzenden: Horst Dreesbach zum Ehrenvorsitzenden ernannt, in: Rhein-Zeitung vom 6. Juli 2017