FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Beate Körtgen

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Beate Ropertz)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Am 4. September 1981 übernahm Monika Kortmann (Zweite von links) im Rahmen einer Weinprobe mit der Presse im Alten Zunfthaus Ahrweiler von Beate Ropertz (rechts) das Amt der Burgundia.

Die Ernährungs- und Diabetes-Beraterin Beate Körtgen (* 1960, geborene Beate Ropertz) war in der Saison 1981/82 Burgundia, also Weinkönigin, von Ahrweiler. Auch dem Karneval ist sie innig verbunden: Als Beate II. ist sie in der Session 2012/2013 Tollität der Karnevalsgesellschaft "Rot-Weiß" Bachem 1960 e.V.. Beate Körtgen ist die Mutter von Funkentrainerin und KG-Kassiererin Julia Quandt und sie hat die Funken jahrelang zu ihren Auftritten gefahren.[1]


siehe auch

  • Quellen: General-Anzeiger und Rhein-Zeitung vom 7. Januar 2013