FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Portal "Ahrwein"

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Weinkulturlandschaft Ahrtal ist für Tourismus und Wirtschaft des Kreises Ahrweiler von kaum zu überschätzendem Wert. Das Portal "Ahrwein" bündelt deshalb Informationen zum Themenbereich "Wein, Weinkultur, Weinwirtschaft, Weintourismus und Weingastronomie im Kreis Ahrweiler".


Kulturlandschaft Ahrtal
Frischgebackene Winzergesellen des Abschlussjahrgangs 2010
Dernauer Winzerfestzug 2010: Weinkönigin Julia Bertram mit Prinzessinnen Anna Bertram (links) und Carina Creuzberg.
Rebhänge an der Ahr im Frühherbst
Burgundia Katharina Dietenhofer beim Winzerfestzug 2009.
Inschrift auf einem Betonfass im Keller der Winzergenossenschaft Ahrweiler Winzer-Verein eG.
Richard Schabo als Bacchus im Winzerfestzug Ahrweiler 1984.
Hinweis an der Hauswand eines Weinguts in Reimerzhoven.
Die Dernauerin Stefanie Bertram, Ahr-Gebietsweinkönigin der Saison 2006/07.
Sekt-Werbung an einer Hauswand in Ahrweiler.
Bei der Arbeit mit Landmaschinen im Weinberg kommt es immer wieder zu tödlichen Unfällen.
Weinbergsterrassen im Ahrtal - Radierung von Matthias Bertram

Rebflächenentwicklung

1964: 444 Hektar Gesamtrebfläche, davon …

  • Rotwein: 254 Hektar, vorwiegend Blauer Spätburgunder auf 103 Hektar, Portugieser auf 147 Hektar
  • Weißwein: 190 Hektar - Müller-Thurgau auf 71 Hektar und Riesling auf 102 Hektar

1979: 409 Hektar Gesamtrebfläche (Tiefpunkt)

1995: die 500-Hektar-Marke wird überschritten

2007: 552 Hektar Gesamtrebfläche, davon …

  • 87 Prozent rote Rebsorten (= 480 Hektar, Spätburgunder (339 Hektar), der Blauer Portugieser (46 Hektar), Blauer Frühburgunder, Neuzüchtungen)
  • 13 Prozent weißen Rebsorten (= 72 Hektar, vorwiegend Riesling und Müller-Thurgau)

Sonstiges

750 Neben- und 65 Haupterwerbsbetriebe bauen an der Ahr gewerblich Wein an und aus. 82 Prozent der Rebfläche - insgesamt 550 Hektar - sind mit roten Rebsorten bestockt, die übrigen 18 Prozent mit Weißweinreben. Auf 56 Prozent der Flächen stehen (rote) Spätburgunder- und auf 14 Prozent (rote) Portugieser-Reben. Auf vier Prozent der Fläche wachsen (rote) Frühburgunder-Reben. Auf sechs Prozent der Rebfläche wurde Müller-Thurgau (weiß), auf neun Prozent Riesling (weiß) angepflanzt.

Weitere Bilder

Interne Links

Ahr-Weinbergslagen


Ehlingen

Lohrsdorf

Heimersheim

Heppingen

Neuenahr

Bachem

Ahrweiler

Walporzheim

Marienthal

Dernau

Rech

Mayschoß

Altenahr

Reimerzhoven

Kreuzberg

Pützfeld

Diese Drei-Spindel-Kelter wurde im Jahr 1989 von der Bürgergemeinschaft Bachem 1977 e.V. gekauft und am Ortseingang von Bachem aufgestellt.
Gemälde auf einer Hauswand in Bad Bodendorf.
Hinweisschild am Alten Weinbau in Ahrweiler.
Infotafel zur Ahrrotweinstraße in Lohrsdorf.
Eine Arbeit von Kolja Schäfer.
Auf einer Hauswand in Walporzheim.
Ahrtal-A

Regionale Links

Überregionale Links

Gebietsweinwerbungen in Rheinland-Pfalz

Staatsweingüter in Rheinland-Pfalz

Preise, Auszeichnungen und Prämierungen

Interne Listen

Nachbar-Portale

Mediografie

Weblinks

  • Siehe auch: Jochen Tarrach: Die Geschichte des Ahrweins in einem Buch – Referenten des Gesprächskreis Ahrwein stellen Werk vor, in: Rhein-Zeitung vom 23. November 2017, und Thomas Weber: Geschichte und Fakten: Eine Broschüre zum Ahrwein, general-anzeiger-bonn.de vom 24. November 2017