FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Franz Wittmers

Aus AW-Wiki
(Weitergeleitet von Bruder Hilarius)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Franz Wittmers („Bruder Hilarius“) (* 13. Januar 1934, † 27. August 2017 im Alter von 83 Jahren) war Mitglied der Benediktinerabtei Maria Laach. Er baute die einstmals kleine Gärtnerei des Klosters zu einem Gartencenter mit Eigenproduktion und breit gefächertem Angebot aus.


Bruder Hilarius (rechts) und Reinhard Schmitt

Vita

Bruder Hilarius wurde als Franz Wittmers in Hohenlimburg geboren. Mit 14 Jahren begann er in seiner westfälischen Heimat die Ausbildung in einer Orchideengärtnerei. 1956 kam er als Gärtnergeselle in die Klostergärtnerei Maria Laach. 1959 trat er ins Kloster ein und erhielt den Namen „Bruder Hilarius“. Im Jahr 1965 folgte die Meisterprüfung. Von 1969 an leitete Bruder Hilarius die Klostergärtnerei.[1]

Bei einem Empfang im Februar 2014 anlässlich des 80. Geburtstages von Bruder Hilarius sagte der damalige Abt Benedikt Müntnich, Bruder Hilarius werde an diesem Tag zu Recht gefeiert. An den Jubilar gewandt sagte er: „Du bringst etwas rüber – als Mensch, Gärtner und Mönch.“ Laudator Peter Bleser ergänzte, Bruder Hilarius sei ein von Gott gesandter Gärtner. Mit viel Herzenswärme habe er die Mitarbeiter der Gärtnerei zu einer Familie zusammengefügt und auf diese Weise den ausgezeichneten Ruf des Betriebes im Großraum zwischen Köln und Frankfurt begründet. Mit Herz und Konsequenz habe er insbesondere in der Lehrlingsausbildung Bemerkenswertes geleistet.[2]

Seine Kenntnisse aus mehr als 50 Jahren Gärtnerarbeit fasste er in einem Buch zusammen. Titel: „Altes Wissen aus dem Klostergarten – Bruder Hilarius und seine Pflanzengeheimnisse“.

2016 wird Bruder Hilarius mit dem Goldenen Meisterbrief ausgezeichnet.

Veröffentlichung

Heike Boomgaarden (Herausgeber)/Matthias Alter (Autor)/Bärbel Oftring (Autor)/Bruder Hilarius (Autor), Ferdinand von Luckner (Autor, Fotograf): Altes Wissen aus dem Klostergarten; Bruder Hilarius und seine Pflanzengeheimnisse, 170 Seiten, BLV-Buchverlag 2014, ISBN 978-3-8354-1214-9, 29,99 Euro

Mediografie

Erdverbunden und himmelsnah, kirche-im-swr.de

Fußnoten

  1. Quelle: Pressemitteilung des Medienbüros Burgbrohl vom 3. Mai 2016
  2. Quelle: Hans Willi Kempenich: Doppelte Freude für Bruder Hilarius in Maria Laach, rhein-zeitung.de vom 19. Februar 2014