FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Burgunderfest Bad Neuenahr

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Burgunderfest Bad Neuenahr wird seit ca. 1994 jährlich am letzten Juli-Samstag vom Weingut Sonnenberg (Bad Neuenahr), vom Weingut Burggarten (Heppingen) und vom Weingut Peter Lingen (Bad Neuenahr) veranstaltet. In den Weinbergen oberhalb von Bad Neuenahr können die Besucher bei diesem Fest, von Natur und Weinbergen umgeben, auf Strohballen sitzen, vespern und Burgunderweine, Musik, Tanz und den Blick ins Ahrtal genießen.


Burgunderfest 1.JPG
Burgunderfest 4.JPG

Sonstiges

300 Gäste wurden gezählt, nachdem die drei veranstaltenden Weingüter ca. 1994 zur Debütveranstaltung dieses kombinierten Wein- und Wanderfests eingeladen hatten. Das Fest beginnt mit einer Wanderung von Ahrweiler aus über den Rotweinwanderweg bis zum Festplatz. Die Besucher können im Bahnhof Bad Neuenahr ein „Fest-Kit“ kaufen, das aus einem Ticket für die Bahnfahrt zum Ahrweiler Markt, einem Weinglas mit Halter sowie drei Verkostungsbons besteht. Vom Bahnhof führte der Weg durch das Adenbachtal zur Winzerkapelle, wo gegen Mittag die ersten Gäste eintreffen. Dort konnten die Teilnehmer die erste von drei Weinproben verkosten, bevor sie sich auf den rund sechs Kilometer langen Weg zur Festwiese machten. An den Weinständen unterwegs besteht die Gelegenheit, mit Winzern ins Gespräch zu kommen. Statt Tische und Bänke stehen auf dem Festgelände 4000 Strohballen bereit. Denn der Besucher soll sich weniger als Weintrinker, sondern vielmehr wie ein Winzergehilfe fühlen. Oberhalb der Festwiese bauen die drei Veranstalter-Weingüter ihre Verkaufsstände auf.

Weitere Fotos

Mediografie

Weblinks