FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Ferienapartments Am Steinfelder Hof (Ahrweiler)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die neun Fünf-Sterne-Ferienapartments „Am Steinfelder Hof“ in Ahrweiler wurden Ende 2012 eröffnet. Sie tragen historische Namen von einstigen Höfen und Gütern wie "Prümer Hof", "Weißer Turm" und "Ehrensteiner Hof". Der Name des Gebäude-Ensembles wurde vom nahe gelegenen „Steinfelder Hof“ abgeleitet. Dieser im Besitz des Klosters Steinfeld befindliche Hof ist ein wesentlicher Teil der 650-jährigen geschichtlichen Verbindung zwischen dem Kloster und dem Städtchen Ahrweiler.


Anschrift

Hostertsgasse 32-34

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Ahrweiler)

Kontakt

Eigentümer

Eigentümer der Apartments sind Birgit und Norbert Koll aus Ringen bzw. Ahrweiler; die beiden leben in Arizona/USA. Schwägerin Renate Koll betreut die Apartements.

Sonstiges

Etwa 50 Werke des Malers Johannes Friedrich Luxem zieren die zwischen 56 und 100 Quadratmeter großen Apartements. Der General-Anzeiger berichtete am 2. Januar 2013 anlässlich der Eröffnung der Apartements:

Die Aufgabenstellung für die Bonner Architektin Cathrin Maria Gürtler hatte es in sich: In beengter Gebäudestruktur mitten in der Altstadt großräumige und helle Ferienwohnungen zu schaffen. Dazu gehören auch Freiflächen wie Innenhof, Dachterrassen oder ein Laubengang. Aber auch Barrierefreiheit, die sich in den Wohnungen fortsetzt.

Weblink

http://www.amsteinfelderhof.de