FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Fornich

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Gebiet zwischen Brohl und Namedy, in dem sich einst das kleine Fischerdorf Fornich befand, gehört zu Namedy. 1858 musste es teilweise dem Bau der Linken Rheinstrecke weichen - und endgültig beim Ausbau der Bundesstraße 9. Heute steht in Fornich, das mit Brohl zusammengewachsen ist, nur noch ein einziges Haus. Bis 1978 war am Ortsausgang nach Namedy ein Ortschild "Fornich, Kreis Mayen" zu sehen.


Gedenkstein zur Erinnerung an die Dreifalfigkeits-Kapelle Fornich.

Lage

Die Karte wird geladen …

Chronik

Im Jahr 1369 stiftete ein Andernacher Pfarrer in Fornich eine schlichte gotische Kapelle und ließ das Hospital für Pilger und Reisende wiederherstellen. In barocker Zeit wurde das Hospiz erneuert.

Mediografie

Ernst Kindler: Fornich - kleinster Weiler am Rheinstrom. Gegenwart und Vergangenheit einer interessanten Siedlung auf der Kreisgrenze Ahrweiler-Mayen. Eine heimatkundliche Studie, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1955

siehe auch

Fornicher Kopf