FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Genuss am Fluss (Bad Neuenahr)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Genuss am Fluss ist der Name einer Open-Air-Veranstaltung am zweiten August-Wochenende im Kurpark Bad Neuenahr. Veranstalterin ist die Gourmet-Vereinigung Ahrtal de luxe GbR Bad Neuenahr mit Zwei-Sterne-Koch Hans Stefan Steinheuer (Restaurant Zur Alten Post), Christian und Lothar Lindner (Hotel Aurora) und Manfred Gangnus (Seta-Hotel), die 2019 mit fünf weiteren Köchen kooperieren. Nach dem Ausscheiden von Lothar Freudenreich und Wolfgang Steinheuer ist Roberto Lauricella von „La Concordia“ in Bad Neuenahr erstmals mit von der Partie. „Wir rücken näher an die Ahr, unseren Fluss heran, daher auch der Name 'Genuss am Fluss'", sagte Hans Stefan Steinheuer zum neuen Konzept.


Sonstiges

Die Bühne wurde erstmals hinter dem Brunnen aufgestellt, links davon standen die Köche in Pagodenzelten, die freie Fläche wurde komplett bestuhlt, die Kastanienallee mehr mit eingebunden. Steinheuer bekräftigte die Absicht, noch stärker ein weinaffines und auch jüngeres Publikum ansprechen zu wollen. Daher bauten die sechs VDP-Winzer der Ahr auf der Centerwiese ein eigenes, nach allen Seiten offenes Zelt als Wein-Lounge auf, in dem bis zum Großen Gewächs alles probiert werden konnte. In der Musiknacht am Samstag, 10. August 2019, konnten die Gäste eine Dreier-Weinprobe erleben und sich direkt mit Winzern austauschen. Das Festival startete um 17 Uhr mit der Open-Air-Nacht. Die sechs Köche hatten sich jeweils einem Motto verschrieben: Roberto Lauricella grüßte mit „Bella Italia“, Steinheuer lud nach Barcelona ein, Hauke Metzler baute den Grill auf, Markus Bitzen kochte „Wild“, Jean-Marie Dumaine stellte Kräuter in den Fokus und Roger Müller bot regionale Köstlichkeiten an. Der Sonntag, 11. August, stand ab 11 Uhr im Zeichen des Köchemarktes als einer der bestbesuchten Veranstaltungen der Region. In der Wein-Lounge, die an diesem Tag Sommelier Hans-Jörg Lüchau vom Deutzerhof in Mayschoß betrieb, gab es frische Austern. An Stationen mit Monolith-Grills konnten neue Barbecue-Gerichte probiert werden, an einem Food-Truck gab es Poke, ein hawaianisches Gericht aus rohem Fisch und verschiedenen Salaten. 200 Tische waren für das Kochkunst-zum-Probieren-Festival aufgestellt worden.[1]

Siehe auch

Köche-Markt Rhein-Ahr

Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: „Genuss am Fluss“ – Kurpark-Festival startet in Bad Neuenahr, general-anzeiger-bonn.de vom 15. Juli 2019