FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Gunter Werner

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Gunter Werner aus Kripp wurde am 6. Januar 1986 mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet.[1]


Vita

Im nordhessischen Kassel wurde Gunter Werner im Juli 1931 geboren. 1963 gründete er den Postsportverein Remagen e.V. (PSV), dessen 1. Vorsitzender er bis 1988 war. "Die Idee zur Gründung entstand, weil einige Kollegen bei der Post und ich auch außerdienstlich Zeit zusammen verbringen wollten", sagte Werner einmal. Der pensionierte Oberamtsrat spielt gerne Tischtennis, Volleyball und Fußball; außerdem ist er Leichtathlet. Auf Werners Initiative hin wurde das Vereinheim des PSV gebaut, und auf ihn geht die Gründung der Philatelie-Abteilung des PSV im Jahr 1972 zurück. Außerdem war Werner für die Sportabzeichen-Abnahme und - 19 Jahre lang - für das die Vereinszeitung "PSV Aktuell" zuständig.

Für seine Verdienste um den Sport wurde Werner im Juli 2001 mit der Bronzenen Sportplakette des Sportbundes Rheinland-Pfalz sowie mit dem PSV-Ehrenvorsitz geehrt. Werners Eltern hatten sich einst beim Sport kennen gelernt, und seine Frau und seine drei Kinder sowie deren Ehepartner sind heute PSV-Mitglieder. Die sieben Enkel sind ebenfalls begeisterte Sportler (Stand: Januar 2004). Gunter Werner gestaltete auch das politische Leben der Stadt mit: Viele Jahre lang war er bei den Sozialdemokraten aktiv.

Fußnoten