FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Hans Frick

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Heimatforscher Dr. phil. Hans Frick (* 1893, † 20. Juni 1960 in Koblenz) wurde am 24. Juni 1960 wurde er am Fuß des Neuenahrer Berges beigesetzt. Die Hans-Frick-Straße im Bad Neuenahrer Ortsteil Wadenheim wurde im Jahr 1969 nach dem Heimatforscher benannt.


Frick Hans.jpg
Die Hans-Frick-Straße im Bad Neuenahrer Ortsteil Wadenheim wurde im Jahr 1969 nach dem Heimatforscher benannt.

Vita

Der spätere Studienrat Dr. phil. Hans Frick wurde 1893 in der Lindenstraße in Bad Neuenahr als Sohn des Konditormeisters Gottlob Frick geboren.[1]

Frick arbeitete als Studienrat am Hilda-Gymnasium in Koblenz. Von Heimatliebe erfüllt, durchforschte er dort das Staatsarchiv in Koblenz sowie andere rheinische Archive. Nach jahrelangem Forschen gab er im Jahr 1933, als Festschrift zum 75-jährigen Jubiläum des Bades Neuenahr, die Quellen der Geschichte von Bad Neuenahr, der Grafschaft Neuenahr und den Geschlechtern Ahr, Neuenahr und Saffenberg heraus. Dieses 400-Seiten-Werk gibt durch viele Urkunden die Quellen an, in denen sich nicht nur die Geschichte von Bad und Grafschaft Neuenahr, sondern des gesamten Ahrgaus spiegelt. Fricks weiteres Interesse galt der Geschichte der Landskrone. Von 1926 an arbeitete Frick ständig am Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler mit.

Veröffentlichungen

Fricks bekanntestes und umfangreichstes Werk ist das rund 700 Seiten starke Buch Quellen zur Geschichte von Bad Neuenahr, der Grafschaft Neuenahr und der Geschlechter Ahr, Neuenahr und Saffenburg, das anlässlich des 75-jährigen Bestehen des Heilbades Neuenahr im Jahr 1933 erschien. Im Jahr 1991 legte die Bürgergesellschaft Wadenheim e.V. das Werk neu auf.

Liste der Beiträge von Hans Frick im Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler

  • Hans Frick: Die Quellenweihe vor 100 Jahren und die elfjährige Gründungsgeschichte des Bades Neuenahr, Bad Neuenahr 1958

Mediografie

Jakob Rausch: Ein Erinnerungsblatt für Dr. Hans Frick, in: Heimatjahrbuch für den Kreis Ahrweiler 1961

Fußnoten

  1. Quelle: Jochen Tarrach: Straße führt am Geburtshaus ihres Namensgebers vorüber. Hans Frick machte sich als Heimatforscher um Bad Neuenahr verdient, in: Rhein-Zeitung vom 2. August 2011