FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Hans Josef Moeren

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans Josef Moeren aus Sinzig wurde am 30. November 1972 zum Vorsitzenden der Kolpingfamilie Sinzig gewählt.


Vita

Hans Josef Moeren ist verheiratet und hat vier erwachsene Kinder. Am 17. September 1957 wurde er beim damaligen Landratsamt Ahrweiler als Angestelltenlehrling eingestellt. Nach Abschluss der Ausbildung folgte ein zügiger beruflicher Aufstieg über die mittlere bis in die gehobene Beamtenlaufbahn. Als Amtsrat übernahm er 1977 die Leitung der gerade neugebildeten Abteilung 1. 1985 wurde Moeren zum Oberamtsrat befördert. Bei ihrer Bildung 1977 umfasste die von Moeren geleitete Abteilung 1 die Bereiche "Kommunalaufsicht", "Rechtsangelegenheiten", "Geschäftsstelle Kreisrechtsausschuß" und "Zentrale Bußgeldstelle". 1995 kamen noch die Sachgebiete "Schulen" und "kreiseigener Hochbau" hinzu. Kommunalaufsicht und Kreisrechtsausschuss hatte Moeren jedoch schon betreut, bevor er die Leitung der neuen Abteilung übernahm. Auf sein 40-jähriges Dienstjubiläum bei der Kreisverwaltung Ahrweiler konnte Hans-Josef Moeren im September 1997 zurückblicken. In einer kleinen Feierstunde, an der Kollegen und der Personalrat des Hauses teilnahmen, überreichte ihm Landrat Joachim Weiler eine Dankurkunde.[1]

Veröffentlichungen

Fußnoten

  1. Quelle: Landrat: "Echtes Eigengewächs" der Kreisverwaltung – Oberamtsrat Hans-Josef Moeren feiert 40jähriges Dienstjubiläum, Pressemitteilung der Kreisverwaltung Ahrweiler vom 19. September 1997