FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Heinz Ziemei

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Heinz Ziemei (* 14. Juni 1936 in Gladbeck) aus Sinzig engagierte sich über Jahrzehnte für das Deutsche Rote Kreuz.


Vita

Heinz Ziemei wurde am 14. Juni 1936 in Gladbeck geboren. Im Jahr 1951 kam er durch die zweite Heirat seiner Mutter nach Sinzig. Nach Handelsschule und Lehre arbeitete Ziemei bis 1975 im Türenbau - unter anderem bei der Firma Otto Becher in Remagen. Im Jahr 1959 heiratete er Josefine Ziemei, die später 20 Jahre lang Vorsitzende des katholischen Frauenbundes war.

Im Jahr 1975 machte Heinz Ziemei sein Ehrenamt zum Beruf und wechselte zum DRK-Bundesverband nach Bonn. Bis 1997 war Ziemei in der Erwachsenenbildung aktiv; daneben war er von 1979 bis 1993 Rotkreuzbeauftragter im DRK-Kreisverband Ahrweiler e.V.. Aus beruflichen Gründen pausierte er vier Jahre, um nach seiner Pensionierung im Jahr 1997 diese Aufgabe erneut zu übernehmen. In Anerkennung seiner Verdienste um das DRK wurde er mit der Verdienstmedaille des Landesverbands und der Ehrennadel des Bundesverbands auszeichnet. Für besondere Verdienste und 50 Jahre aktive Mitarbeit im DRK wurde Ziemei im November 2005 im Schloss Sinzig geehrt. Der Vorsitzende des DRK-Kreisverbandes, Achim Haag, zeichnete ihn dort mit der Verdienstmedaille des DRK-Landesverbands Rheinland-Pfalz und der Goldenen Ehrennadel des DRK-Bundesverbands aus.