FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Joachim Taveggi

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Graf Joachim Taveggi (* 1876 in Bologna) – er wohnte von 1905 bis 1935 mit seiner Familie in der so genannten Taveggi-Villa am Batterieweg in Kripp und er war Besitzer des ersten Autos im Ort – war späterer Eigentümer der Kripper Lederfabrik. Außerdem erbaute er das Mausoleum auf dem Kripper Friedhof, das seit 2007 als Gedenkstätte für die Zivilopfer des 2. Weltkrieges aus Kripp dient. Vom Bildhauer Ewald Mataré ließ er ein pyramidales Denkmal für im Ersten Weltkrieg gefallene Mitarbeiter der Lederfabrik anfertigen.


Mediografie

Horst Krebs: Graf Joachim Taveggi - eine Kripper Geschichte, geschichte-kripp.de