FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Josefine Zimei

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Josefine Zimei, geborene Dung, aus Sinzig war Sekretärin des Sinziger Bürgermeisters Franz Josef Zimmer.


Vita

Josefine Zimei, geborene Dung, wurde in Sinzig geboren. Nachdem sie die Handelsschule abgeschlossen hatte, arbeitete sie als Sekretärin von Bürgermeister Franz Josef Zimmer in der Stadtverwaltung Sinzig. Darüber hinaus war sang sie Jahrzehnte lang im Kirchenchor der katholischen Pfarrgemeinde „St. Peter“ Sinzig. Nach der Geburt des Sohnes widmete sie sich zunächst der Familie. Nach wenigen Jahren und einer Schwesternausbildung begann sie ihre Tätigkeit als ehrenamtliche Helferin an Wochenenden im Krankenhaus „Maria Stern“ Remagen. Ein schwerer Schicksalsschlag für Josefine Zimei und ihren Ehemann Heinz war der tödliche Unfall ihres damals 29 Jahre alten Sohnes im Jahr 1989. Am 6. Januar bzw. am 20. Mai 2019 konnte das Paar seinen 60. Hochzeitstag feiern.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Ein Bund fürs Leben: Eheleute feiern 60. Hochzeitstag – Diamantenes Jubiläum: Josefine und Heinz Zimei sind dankbar für gemeinsame Zeit, in: Rhein-Zeitung vom 22. Mai 2019