Junggesellenverein „St. Hubertus“ Bölingen e.V.

Aus AW-Wiki

Der Junggesellenverein „St. Hubertus“ Bölingen e.V. stellt in Bölingen traditionell den Maibaum auf, richtet die Herbstkirmes Bölingen aus und nimmt am Karneval teil. Am Vatertag geht es regelmäßig zu Fuß zum Tauzieh-Wettbewerb nach Dernau.


Kontakt[Bearbeiten]

E-Mail junggesellen.boelingen@gmail.com

Mitgliederzahl[Bearbeiten]

Juni 2003: 30 Aktive und zahlreiche Inaktive

Juni 2013: 14 Aktive

Maikönigspaare[Bearbeiten]

2011: Lukas Gericke und Steffanie Rossner

2013: Felipe Maldonado und Lena Fritsche

2015: Julius Jahner und Celine Wronka

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der Junggesellenverein "St. Hubertus" ist Veranstalter des Junggesellenfests Bölingen.

Gründung und Entwicklung[Bearbeiten]

Seit 1922 wird von Junggesellen-Aktivitäten in Bölingen berichtet.

Anlässlich des 50-jährigen Bestehen des Junggesellenvereins richteten die zu dieser Zeit zehn jungen Männer um ihren Präsidenten Tobias Fuchs im Juni 2017 eine Jubiläums-Beach-Party unter dem Motto „Beachparty meets Mallorca“ aus. Für den Mittwochabend vor Fronleichnam hatten die Junggesellen den Festzeltvorplatz in den „Bölinger-Beach“ verwandelt. Der Sandstrand-Klassiker mit zwei kleinen Swimmingpools, der wie immer auf dem Feld von Landwirt Karl-Heinz Leenen am Ortsrand aufgebaut worden war, lockte die Beachfans in Scharen ins Sommerparadies der Junggesellen.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

St. Hubertus

Mediografie[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]

facebook.com: JGV Bölingen

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 17. Juni 2017