Karnevalsgesellschaft „Karnevalsfreunde“ Altenahr 2002 e.V.

Aus AW-Wiki

Die Karnevalsgesellschaft „Karnevalsfreunde“ Altenahr 2002 e.V. (KfA) ...


Vorgeschichte, Gründung und Entwicklung

Im Jahr 1949 gründeten einige närrische Altenahrer die Karnevalsgesellschaft "Burgnarren". Maskenbälle und Kappensitzungen wurden veranstaltet, es gab einen Elferrat, Musik, Büttenreden und einen Rosenmontagszug. Mitte der 1950er-Jahre löste sich der Verein jedoch wieder auf. Nachdem die Möhnenverein und anderen Karnevalsfreunde den Altenahrer Karneval organisiert und gestaltete hatten, wurde im Jahr 2002 die Karnevalsgesellschaft "Karnevalsfreunde" Altenahr 2000 e.V. gegründet. Ralf Karutz wurde zum Gründungsvorsitzenden gewählt. Im Jahr 2007 übernahm Hans-Jürgen Reuter den Vorsitz, Jürgen Calenborn ist 2. Vorsitzender, Monika Reuter Schatzmeisterin und Margret Theisen Geschäftsführerin. Im Januar 2013 zählt die KG 80 Mitglieder und 37 junge Funken. Jahr für Jahr lädt die KG für Karnevalssamstag zu ihrer Sitzung ein; außerdem veranstaltet sie eine Kindersitzung. ("KiMiKaMa = KinderMitMachKarneval")[1]

Im Jahr 2013 wurde das elfjährige Bestehen der "Karnevalsfreunde" gefeiert. Auch wenn 11 Jahre, wie der Vorsitzende Hans-Jürgen Reuter bei einem närrischen Empfang im Hotel Restaurant Ruland in Altenahr sagte, noch nicht die große Tradition benachbarter Vereine erreichen, so habe die Altenahrer KG doch einen festen Platz im karnevalistischen Geschehen der Verbandsgemeinde Altenahr und darüber hinaus erobert.[2]

Prinz Lars 1. (Lars Raupach), Bauer Nico 1. (Nico Kaspari) und Jungfrau Angelina 1. (Angelina Bruchhausen) wurden im Januar 2018 als Kinderdreigestirn vorgestellt.[3]

Bei der Jahreshauptversammlung im August 2018 wurde Jürgen Calenborn als Vorsitzender bestätigt und Hans-Jürgen Reuter als Nachfolger für den verstorbenen Ralf Karutz zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Lisa Schmidt wurde nun auch offiziell Geschäftsführerin, ein Amt, das sie bereits im März 2017 kommissarisch übernommen hatte. Im Amt bestätigt wurden Anke Hupperich (Kassiererin), Udo Lahr und Michael Friedrich (Beisitzer). Die Funkentrainerinnen Alexandra Friedrich und Celine Schäfer kamen als Beisitzerinnen neu hinzu. Außerdem wurde beschlossen, dass die Abendveranstaltung der KfA, der Großkarneval, künftig am Karnevalsfreitag und nicht wie bis dahin am Karnevalssamstag stattfindet.[4]

Im Januar 2019 wurde im Saal des Winzervereins Altenahr das neue Kinderdreigestirn der Karnevalsfreunde vorgestellt: Prinz Jonas I. (Jonas Knieps), Jungfrau Thilda I. (Thilo Knieps) und Bauer Tim I. (Tim Bongard). Der General-Anzeiger berichtete: „Alle drei lieben kölsche Musik, Sport, vor allem Fußball und Hip-Hop, Wandern im Eifelverein und natürlich den Mitmachkarneval, bei dem sie von klein auf dabei sind. Kickboxen, Fahrradfahren und Kirmesbesuche gehören außerdem zu ihren Hobbys.“[5]

Die neuen Regenten stellten sich ihren närrischen Untertanen mit Kostproben ihrer Hip-Hop-Tanzkunst vor. Die Zwillinge Jonas und Thilo besuchten zum Zeitpunkt ihrer Vorstellung die Grundschule Altenahr, während Bauer Tim bereits das Are-Gymnasium in Bad Neuenahr besuchte. Bei der gleichen Veranstaltung hieß es allerdings Abschied nehmen für das Kinderdreigestirn 2018: Prinz Lars I. (Lara Raupach), Jungfrau Angelina I. (Angelina Bruchhausen) und Bauer Nico I. (Nico Kaspari). Das scheidende Dreigestirn bedankte sich bei seinen Eltern sowie bei Christel und Jürgen Calenborn für die Unterstützung während ihres Regentschaftsjahres.

Video

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 29. Januar 2013
  2. Quelle: Karnevalsfreunde Altenahr 2002 e.V. feiern 11-jähriges Bestehen, in Mittelahr Bote vom Mittwoch, 30. Januar 2013
  3. Quelle: Ute Müller: Junges Dreigestirn meistert Premiere – Beim Kinder-Karneval überzeugen Lara Raupach, Nico Kaspari und Angelina Bruchhausen, in: Rhein-Zeitung vom 23. Januar 2018
  4. Quelle: Karnevalsfreunde haben gewählt – Jürgen Calenborn bleibt an der Spitze der Altenahrer KG, in: Rhein-Zeitung vom 14. August 2018
  5. Quelle: Christine Schulze: Die Karnevalsfreunde grüßen mit neuem Kinderdreigestirn – Beste Stimmung und viele Tollitäten beim Kinder-Mitmach-Karneval im Saal des Altenahrer Winzervereins, in: General-Anzeiger vom 23. Januar 2019