FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Celine Schäfer

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die zu dieser Zeit 18-jährige Celine Schäfer (* etwa 1997) wurde im Mai 2015 von Eva Flügge vom Verkehrsverein Weinort Altenahr e.V. im Hotel zur Post als Weinkönigin für die Saison 2015/16 vorgestellt. Am Samstag, 4. Juli 2015, wurde sie im Rahmen des Altenahrer Weinsommers proklamiert.


Schäfer Celine.jpg

Sonstiges

Während ihrer einjährigen Amtszeit als Weinkönigin von Altenahr wird Celine Schäfer von zwei Weinprinzessinnen: ihrer Zwillingsschwester Veronique Schäfer und ihrer Freundin Jenny Lahr (im Mai 2015 16 Jahre alt). Das Trio löst Lisa Schmidt, die Altenahrer Weinkönigin der Saison 2013/14, und ihre Prinzessinnen Elisabeth Parschau und Iris Hupperich ab. Alle drei verbindet die Liebe zur Musik: Celine und Veronique spielen Klarinette im Blasorchester Altenahr e.V., Jenny spielt Saxofon. Außerdem tanzen alle drei tanzen bei den Roten Funken der "Karnevalsfreunde" Altenahr 2002 e.V.. Und alle drei waren Kindertollitäten. Celine besucht bei ihrer Vorstellung im Mai 2015 nach Abschluss der Ahrtalschule die Berufsbildende Schule des Landkreises Ahrweiler in Bad Neuenahr; dort absolviert sie eine Ausbildung zur Sozialassistentin und strebt zugleich das Fachabitur an. In der Freizeit geht sie gern mit ihrem Bordercollie "Blue" spazieren oder trifft sich mit Freunden. Veronique Schäfer möchte Fachabitur in Rechnungslegung und Controlling und dann eine Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten machen. Die Zwillingsschwestern helfen regelmäßig bei der Traubenlese in den Weinbergen der Familie in Mayschoß. Jenny Lahr besucht bis zum Sommer 2015 die Ahrtalschule Altenahr. Dann möchte sie zur Fachoberschule Adenau wechseln, wo sie sich für die Fächer Gesundheit und Soziales als Schwerpunkte entschieden hat. Außer bei den Roten Funken tanzt sie in der Mittelalter-Tanzgruppe "Saltamus Gaudio". Ihre Familie hat Kaninchen und Schafe.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Proklamation am 4. Juli: Celine, Veronique und Jenny, general-anzeiger-bonn.de vom 6. Mai 2015, und Rhein-Zeitung vom 6. Mai 2015