FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kirmes Heimersheim

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Veranstalter der Heimersheimer Kirmes, die Jahr für Jahr Anfang September gefeiert wird, ist der Junggesellenverein "St. Mauritius" Heimersheim 1712 e.V.. Das Fest ist allerdings in die Krise geraten. Die Rhein-Zeitung berichtete am 10. September 2013:

Nach vier Tagen Kirmesprogramm blicken die Heimersheimer St.-Mauritius-Junggesellen mit gemischten Gefühlen zurück. Der Grund sind die geringen Besucherzahlen, und eine unbequeme Frage schwebt erstmals ernsthaft mit: Hat die Kirmes so noch eine Zukunft? Der Jungge- sellen-Präsident Tim Ihmann bringt es auf den Punkt: „Es kann durchaus sein, dass wir die Kirmes nicht mehr veranstalten können.“ Er verisst vor allem die Einheimischen, von denen viele „einen weiten Bogen um das Kirmesgelände machen.“[1]

Ablauf

Im September 2015 wurden das Festzelt sowie Karussell, Schiffschaukel und Schießbude wieder vor dem Feuerwehrgerätehaus auf dem Roten Platz an der Rüstringer Straße aufgebaut, nachdem sie in den Jahren zuvor an der Landskroner Festhalle gestanden hatten. Zum traditionellen Fassanstich fanden sich am Freitagnachmittag unter anderen Ortsvorsteherin Angelika Lüdenbach, der - in Heimersheim lebende - Kreisstadt Bürgermeister Guido Orthen und Ortsweinkönigin Eva Christina Hofmann ein, darüber hinaus etliche Handwerker aus dem Ort, die Junggesellen und ihrem Vorsitzenden Lukas Wershofen und eine ganze Reihe von Bürgern. DJ Disco-Dieter legte am Abend Platten auf. Aber auch am Samstag und am Sonntag wurde Kirmes gefeiert. Höhepunkte waren dabei neben dem Festgottesdienst am Samstag ab 17 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche "St. Mauritius" und dem nachfolgenden Fahnenschwenken auf dem Marktplatz der Trinkzug am Sonntagnachmittag. Elf Altärchen waren dazu im Ort aufgestellt worden. Mit der Kirmesmann-Litanei und der Beerdigung des Strohmannes endete das Fest am Sonntagabend.[2]

Mediografie

Heute stirbt der Kirmesmann - In Heimersheim geht Festwochenende zu Ende, general-anzeiger-bonn.de vom 8. September 2013

Fußnoten

  1. Quelle: Der Kirmes fehlen einheimische Gäste - Fest auf bayerische Art lockt immer weniger Heimersheimer an − Droht das Ende der Veranstaltung?, in: Rhein-Zeitung vom 10. September 2013
  2. Quelle: Jochen Tarrach: Kirmes in Heimersheim eröffnet - Fahnenschwenken am Samstag und Trinkzug am Sonntagnachmittag, in: Rhein-Zeitung vom 12. September 2015