Konditorei Irmgartz (Bad Neuenahr)

Aus AW-Wiki

Bad Neuenahr - Heinz Grates (1031).jpg
Konditorei Irmgartz 1.jpg
Konditorei Irmgartz 2.jpg

Die Konditorei Irmgartz in Bad Neuenahr ...


Anschrift und Lage

Hauptstraße 103

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Bad Neuenahr)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Telefon 02641 24154

Inhaber

Karl-Heinz Strauß

Chronik

Zur Geschichte der Bad Neuenahrer Konditorei Irmgartz hieß es am 17. Dezember 2020 im General-Anzeiger:

„Seit 1919 sind wir an der Hauptstraße und 1920 begann die Produktion“, sagt Karin Strauß. Doch die Geschichte der Konditorei ist viel älter. Das kann Heimatforscher Jürgen Ritter anhand von Anzeigen belegen. 1912 inserierte Anton Joseph Irmgartz im Führer für Kurgäste, um sein Hotel Frankfurter Hof, Poststraße 20, „in bester Lage, nahe den Kuranlagen“, samt Café und Konditorei zu bewerben. ... Als Gründungsjahr gibt er 1874 an. Sodann macht dessen Sohn Konditor Josef Irmgartz 1919 in der 'Ahrweiler Zeitung' bekannt, er habe am 15. Dezember 1919 „das auf der Hauptstraße gelegene Café Ahrgold und Confitürengeschäft von Herrn Ferd. Kreie jr erworben. Ich werde dem Geschäfte mit dem 15. Februar 1920 einen gut eingerichteten Konditoreibetrieb angliedern“.[1]

Das genaue Jahr der Gründung der Konditorei, damals noch in der Poststraße, kennt Karl-Heinz Strauß nicht. „Wir sind auf jeden Fall seit 100 Jahren in Bad Neuenahr präsent, und seit 1919 am Standort in der Hauptstraße“, sagte er der Rhein-Zeitung. Er hat eine geborene Irmgartz geheiratet, die das Geschäft von ihrem Schwiegervater übernommen hat. Der hatte es wiederum von seinem Vater. Die nächste Generation arbeitet mit den Töchtern Andrea und Karin, beide haben ebenfalls das Konditoren-Handwerk erlernt, bereits im Laden mit. 1975 übernahm Karl-Heinz Strauß den Familienbetrieb von seinem Schwiegervater. Ca. 1998 begann er, Schokolade in die verschiedensten Formen zu gießen - Hufeisen, hochhackige Damenschuhe, Wanderstiefel, Weinfässer, Hundeporträts, Bleistifte, Tennisschläger, Notenschlüssel oder Gitarren und Trompeten.

Der General-Anzeiger (GA) berichtete vor Weihnachten 2020, die Kunden der Konditorei würden an der Theke von zwei Konditoreifachverkäuferinnen, Ehefrau Doris Strauß, geborene Irmgartz, und Tochter Karin beraten. Die Produktion werde von Konditormeister Karl-Heinz Strauß und seinen ebenfalls zu Konditoren ausgebildeten Kinder Andrea und Peter Strauß sowie einer Angestellten bewerkstelligt. In dem Beitrag von GA-Autorin Hildegard Ginzler heißt es weiter:

Während Andrea vom Schokolademachen sagt, „das ist meine Welt“, fühlt sich Peter am wohlsten in der Backstube.[2]

Mediografie

  • Quelle: Hildegard Ginzler: Weihnachtsbäckerei in Bad Neuenahr: Die Traditionskonditorei Irmgartz gibt es seit 100 Jahren, general-anzeiger-bonn.de, 17. Dezember 2020
  • Quelle: Hildegard Ginzler: Weihnachtsbäckerei in Bad Neuenahr: Die Traditionskonditorei Irmgartz gibt es seit 100 Jahren, general-anzeiger-bonn.de, 17. Dezember 2020