FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Maschinenbaufirma Zettelmeyer (Sinzig)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Maschinenbaufirma Zettelmeyer in Sinzig stammte aus Konz bei Trier, wo sie Baumaschinen, Traktoren und Schlepper entwickelte und produzierte. Weil es von Konz aus nicht weit bis Frankreich war, wurde die Produktion – Zettelmeyer stellte kriegswichtige Güter her - nach Beginn des Zweiten Weltkrieges von der Grenze weg nach Sinzig verlagert. Das Firmengelände auf der Ostseite des Sinziger Bahnhofs, dort, wo heute das Kaufland Sinzig steht und wo vorher eine Niederlassung einer Raiffeisen-Genossenschaft war. Bis ca. in die 1990er-Jahre wurden dort Getreide von Landwirten angenommen und landwirtschaftliches Gerät sowie Futtermittel verkauft.


Siehe auch

  • Josef Kunz musste seine Lehre in der Firma Zettelmeyer abbrechen, weil er zum Kriegsdienst eingezogen wurde
  • Otto Simons war Verkaufsleiter der Firma

Weblink

albert-gieseler.de: Hubert Zettelmeyer A.G., Maschinenfabrik und Eisengießerei, Bauunternehmung