FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Michael Kappl

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Michael II. war Michael Kappl (* etwa 1980) in der Session 2012/13 Karnevalsprinz der Karnevalsgesellschaft "Närrische Buben" Sinzig von 1967 e.V.. Der Prinz blieb den Buben nach Sessionsende an verantwortungsvoller Stelle erhalten: Er wurde neuer Zugleiter für den närrischen Lindwurm am Veilchendienstag.[1] Bei einer Mitgliederversammlung im November 2015 im Haus "St. Peter" wurde Kappl zum stellvertretenden Vorsitzenden des CDU-Stadtverbands Sinzig gewählt.[2]

Nach der Kommunalwahl 2014 wurde Kappl (CDU) als Nachfolger von Friedhelm Münch Ortsvorsteher von Löhndorf. Zum 31. Juli 2017 legte Kappl sein Amt als Ortsvorsteher von Löhndorf nieder. Zu den Gründen dafür sagte Kappl, der als staatlich geprüfter Maschinenbautechniker in Bad Godesberg arbeitet: „Meine beruflichen Verpflichtungen sind im Verlaufe des letzten Jahres aufgrund der Übertragung einer neuen Verantwortung deutlich angestiegen. Ich kann daher nicht mehr in vollem Umfang die Zeit leisten, die die Einwohner von Löhndorf zu Recht von ihrem Ortsvorsteher erwarten.“ Sein Mandat als Mitglied des Stadtrates werde er weiter ausüben.[3]


Kontakt

Telefon 02642 2907699

Vita

Im Jahr 2001 wurde der aus Bayern stammende Michael Kappl Schützenkönig des Junggesellenvereins „St. Georg“ Löhndorf/Rhein 1753 e.V. – mit Linda Hoche als Königin.[4]

Fußnoten

  1. Quelle: Bernd Linnarz: Portugiesisches Prinzenpaar proklamiert - Sinziger Jecken schließen Adreano und Fernanda Da Cunha in ihr Herz, in: General-Anzeiger vom 17. November 2013
  2. Quellen: Victor Francke: Mitgliederversammlung der Union: Deres bleibt CDU-Chef in Sinzig, general-anzeiger-bonn.de vom 23. November 2015, und Victor Francke: Kommentar: Leider keine Aufklärung, general-anzeiger-bonn.de vom 23. November 2015
  3. Quelle: Victor Francke: Amt niedergelegt: Ortsvorsteher von Löhndorf tritt zurück, general-anzeiger-bonn.de vom 28. Juni 2017
  4. Quelle: Michael Kappl ist König, Linda Hoche Königin, general-anzeiger-bonn.de vom 1. Mai 2001