FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Bernd Linnarz

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bernd Linnarz (* 5. Mai 1957) aus Sinzig arbeitet seit den 1980er Jahren als Lokal- und Lokalsport-Reporter für verschiedene Zeitungen - unter anderem für Bonner Rundschau/Rhein-Ahr-Rundschau, General-Anzeiger, Rhein-Zeitung und Sinziger Zeitung. Außerdem führt er im Auftrag der Stadtverwaltung Sinzig Stadtführungen durch Sinzig durch - auch spezielle Kinder-Führungen. Linnarz ist Mitgründer der Bürgerinitiative "Wir für Sinzig – Sinzig für alle".[1] Nachdem er bereits Ende der 1980er Jahre kurzzeitig Mitglied der Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Stadtrat Sinzig gewesen war, rückte er nach der Kommunalwahl 2014 in den Ortsbeirat Sinzig nach.[2]


Linnarz Bernd 2.jpg

Nominierungen

Bei einer Wahlversammlung des Bündnis 90/Die Grünen - Ortsverbandes Sinzig im Januar 2014 im Haus der offenen Tür wurde Linnarz auf den 12 Platz der insgesamt 28 Positionen aufweisenden Kandidatenliste für den Stadtrat Sinzig 2014 gewählt.

Veröffentlichungen

Weitere Fotos

Video


Mediografie

Von Kutschen ohne Pferde, elektrischen Feuern und Zauberkästen in einer magischen Welt – Das Jubiläums-Interview mit Kaiser Barbarossa, localbook.de vom 3. Januar 2017

Weblink

facebook.com: Bernd Linnarz

Fußnoten

  1. Quelle: Jan Lindner: Initiative will Sinzig weiterentwickeln - 110 Besucher bei erstem Treffen – Mitmacher für schönere Kernstadt gesucht – Ärgernis Leerstände, in: Rhein-Zeitung vom 23. Januar 2014
  2. Quelle: Victor Francke: Ortsvorsteherin: Silvia Mühl bei eigener Verabschiedung vergessen, general-anzeiger-bonn.de vom 28. August 2014
  3. Siehe auch: Die aktuelle Buchbesprechung – Neuer Bildband Sinzig vorgestellt, blick-aktuell.de vom 20. November 2017