FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Mireille Hulke

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mireille Hulke (verheiratete Frisch)[1] war 2002/2003 Brunnenkönigin von Bad Breisig. Außerdem war sie Solomariechen des Blau-Roten Funkencorps der Karnevalsgesellschaft Bad Breisig von 1892 e.V.. Im November 2003 wurde sie im Hunsrück-Ferienpark Hambachtal zur Vize-Miss Rheinland-Pfalz gewählt. Im Januar 2010 ist sie als stellvertretende Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Bad Breisig wiedergewählt worden.


Vita

Mireille Hulke wurde im Juli 1984 in der Musikmuschel im Kurpark Bad Breisig getauft. An Christi Himmelfahrt 2002 übernahm die damals 18-jährige Mireille Hulke an gleicher Stelle von Sonja I. das Amt der Bad Breisiger Brunnenkönigin. Im Jahr darauf machte sie am Rhein-Gymnasium Sinzig Abitur. Beim Wettbewerb "Jugend forscht" belegte sie im Jahr 1996 - damals 13 Jahre alt - Platz 1 auf Bezirks- und Platz 2 auf Landesebene. Mireille Hulke war Vize-Miss Andernach, Vize-Miss Rheinland-Pfalz World und Dritte bei der Miss-Rheinland-Pfalz-Wahl.[2]

Mediografie

Weblink

facebook.com: Mireille Hulke

Fußnoten

  1. Quelle: Anlässlich des „Brunnenfestes“ wurde in den Rheinanlagen kräftig gefeiert - Feierliche Krönung der neuen Brunnenkönigin – Maren I. ist Botschafterin der Quellenstadt, blick-aktuell.de vom 30. Mai 2014
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 21. März 2002