FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Paul Magar

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Maler Paul Magar (* 14. November 1909 in Altenahr, † 2000 in Bonn) ...


Paul Magar: Drei Figuren

Sonstiges

Zum 100. Geburtstag von Paul Magar im Jahr 2009 wurde im Mai in Zusammenarbeit mit der Galerie Zehnder im Rathaus Altenahr eine Gemälde-Schau veranstaltet. Am Geburtstag, am 14. November 2009, wurde in Altenahr eine Gedenktafel enthüllt. Sein Geburtshaus war durch die Recherchen zu einer Ausstellung quasi wiederentdeckt worden. Auch an anderen Orten im Rheinland gab es in diesem Jahr mehrere Ausstellungen - unter anderem in Brauweiler und in Bonn.

In einer Jubiläumsausstellung im Rathaus wurden neben Originalwerken des Malers auch eine Altenahrer Chronik der Jahre 1909 bis 1913 gezeigt, also der Jahre, die Magar als Kind im Ahrtal lebte. Ein Begleitheft dokumentierte die ausgestellten Kunstwerke und den ortsgeschichtlichen Teil. Zu verdanken ist die Schrift dem früheren Kreisarchivar Ignaz Görtz, der die Recherchen zur Ausstellung begleitet und das historische Material zum Katalog beisteuerte. Ergänzt wurde die Ausstellung durch farbenfrohe Bilder, die im Rahmen eines Kinder-Workshops unter der Leitung von Karin Meiner entstanden waren und die sich mit Magar auseinandersetzten. Initiiert wurden die Aktivitäten vom Kulturverein Mittelahr e.V. mit seiner Vorsitzenden Angelika Furth und dem ehemaligen Vorsitzenden und früheren Bürgermeister Hermann Heiser.

Mediografie

Weblinks