FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rathaus Niederbreisig (1 von 1).jpg
Dank einer Spende wurde im August 2017 am Eingang zum Bürgerbüro diese Skulptur aufgestellt.
Das Rathaus grenzt unmittelbar an die Katholische Pfarrkirche „St. Marien“ Niederbreisig

Das Rathaus in Bad Breisig, Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Breisig, wurde einst als Hotel gebaut. Vor dem Umzug in diese Immobilie war das Alte Rathaus Niederbreisig Sitz der Kommunalverwaltung.


Standort

Die Karte wird geladen …

Chronik

Das Rathaus solle saniert und behindertengerecht ausgebaut werden, berichtete der General-Anzeiger am 31. März 2017. Im Zuge der geplanten Baumaßnahme werde das Gebäude energetisch saniert. Im Rahmen einer behindertengerechten Umgestaltung solle solle am oder in dem Gebäude ein Aufzug gebaut werden. Außerdem sollen Raumaufteilungen und Zuordnungen und die Erreichbarkeit von Bürgerbüro und Sozialamt verbessert werden. Elektroinstallation und Brandschutzsicherheit sollen ebenfalls geprüft werden. Während einer Sitzung des Bauausschusses der Verbandsgemeinde im März 2017 wurden Gesamtkosten von 850.000 Euro genannt.[1]

Dank einer Spende konnte im August 2017 am Rathaus-Eingang die Keramik-Skulptur „Verbandsgemeinde Bad Breisig“ aufgestellt werden, eine Arbeit des Breisiger Künstlerehepaares Erika und Paul Hömmerich.

Das Rathaus müsse behindertengerecht umgebaut und „hinsichtlich der Heiztechnik auf Vordermann gebracht werden“, berichtete general-anzeiger-bonn.de am 28. September 2017. Die Rathaus-Mitarbeiter sowie die Besucher des Verwaltungsgebäudes müssten in der kalten Jahreszeit frieren, sagte Bürgermeister Bernd Weidenbach. Mitunter werde mit elektrischen Geräten geheizt. Außer einem Austausch der maroden Heizung müssten Fenster und Sonnenschutz sowie Wasser- und Abwasserleitungen erneuert werden. Außerdem sei das Rathaus nur sehr eingeschränkt barrierefrei. Der General-Anzeiger führte aus:

Umständlich müssen behinderte Menschen den Weg für den Zugang über einen Seiteneingang suchen, der vorhandene und überalterte Aufzug entspricht hinsichtlich der Größe nicht einmal entfernt den Mindestanforderungen an eine behindertengerechte Nutzung. Rollstuhlfahrer finden im Aufzug erst gar keinen Platz, ein Rollstuhl passt noch nicht einmal durch die Aufzugstüre, weil die zu schmal ist. Wann für Abhilfe gesorgt werden kann, ist noch offen.[2]

„Seit Jahren ist die dringend erforderliche Sanierung und bauliche Veränderung des Rathauses der Verbandsgemeinde Bad Breisig ein Thema“, berichtete der General-Anzeiger (GA) im Mai 2018, „wirklich voran geht es nicht.“ Das liege „wohl auch an der klammen Kassenlage der Verbandsgemeinde“, mutmaßte GA-Redakteur Victor Francke. Bürgermeister Bernd Weidenbach sähe es deshalb gerne, wenn nach einem Abriss der alten Post nördlich des Rathauses eine Freifläche entstünde, die mit neuem Sitzungssaal, Trauzimmer und erweitertem Bürgerbüro zur Bachstraße hin bebaut werden könnte. Dadurch frei werdende Räume im Rathaus könnten zu zusätzlichen Büros umfunktioniert werden.[3]

Weitere Fotos

Mediografie

Petra Ochs: Das Rathaus muss barrierefrei werden – Umbau mit Aufzug ist in Bad Breisig Pflicht – Aber es gibt noch mehr Baustellen im Gebäude, in: Rhein-Zeitung vom 28. August 2018

Fußnoten

  1. Quelle: Victor Francke: Rathaus in Bad Breisig: In den Amtsstuben zieht es, general-anzeiger-bonn.de vom 30. März 2017
  2. Quelle: Victor Francke: Investitionen: Lindenschule in Bad Breisig muss saniert werden, general-anzeiger-bonn.de vom 28. September 2017
  3. Quelle: Victor Francke: Umbau geplant: Bad Breisiger Rathaus muss saniert werden, general-anzeiger-bonn.de vom 11. Mai 2018