FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Keramik-Skulptur „Verbandsgemeinde Bad Breisig“

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dank einer Spende konnte im August 2017 am Eingang zum Rathaus der Verbandsgemeinde Bad Breisig die Keramik-Skulptur „Verbandsgemeinde Bad Breisig“ aufgestellt werden, eine Arbeit des Breisiger Künstlerehepaares Erika und Paul Hömmerich. Die Künstler setzten in dieser aus spanischem Ton gefertigten Skulptur die Wahrzeichen der Ortsgemeinden Brohl-Lützing, Gönnersdorf und Waldorf sowie der Stadt Bad Breisig zusammen. Die Intention dabei war, die Mitgliedskommunen der Verbandsgemeinde Bad Breisig durch markante Gebäude und Sinnbilder sowie ihre Verbundenheit mit dem Thema „Wasser“ bildlich darzustellen. Die Säule hat die Form eines Schiffes; dies soll versinnbildlichen, dass alle in einem Boot sitzen. Das Schiff reitet auf einer sprudelnden Säule, die auf die Quellen der Stadt Bad Breisig hinweist und dessen Lage am Rhein. Auf dem Deck des Schiffs stehen der Kirchturm der St.-Stephanus-Kirche Gönnersdorf, ein Teil der Burg Rheineck sowie Römer-Thermen und Geyer-Sprudel aus Bad Breisig. Außerdem steht ein Fachwerkbau für Waldorf und Oberbreisig, der Vulkan-Expreß für Brohl und der Wasserturm für Lützingen.[1]


Skulptur VG Breisig 3.jpg

Standort

Die Karte wird geladen …

Weitere Fotos

Fußnoten

  1. Quelle: Skulptur begrüßt Rathausbesucher – Wahrzeichen der VG Bad Breisig bilden ansehnliches Ensemble, in: Rhein-Zeitung vom 29. August 2017