FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Rita Höppner

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rita Höppner, Diplom-Ingenieurin für Landespflege, ist als Stadtgartenbaurätin bei der Stadt Köln tätig. Nachdem sie in den Jahren zuvor bereits dem Stadtrat und verschiedenen Ausschüssen angehört hatte, wurde sie nach der Kommunalwahl 2019 zur Ersten Beigeordndeten der Stadt Remagen gewählt. Außer in der Kommunalpolitik ist sie in der Hafengarde Oberwinter und bei den Wölle Möhne aktiv. Im Dezember 2012 wurde Rita Höppner - neben Gabriele Merten - zur gleichberechtigten Stellvertretenden Vorsitzenden des CDU-Ortsverbands Remagen gewählt.[1] Im Juni 2018 ist sie zur stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Fraktion des Remagener Stadtrats gewählt worden.[2] Bei einer Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands Remagen im Spätsommer 2018 wurde sie zur Schatzmeisterin gewählt.[3] Im Vorfeld der Kommunalwahl 2019 wurde Rita Höppner von der Mitgliederversammlung des CDU-Ortsverbandes Oberwinter - Rolandswerth - Unkelbach einstimmig als Kandidatin für das Amt der Ortsvorsteherin von Oberwinter nominiert. Höppner, seit vielen Jahren in der CDU aktiv, gehört zu dieser Zeit dem Stadtverbands- und Kreisvorstand ihrer Partei an. Außerdem ist sie Mitglied im Stadtrat Remagen sowie im Bau-, Verkehrs- und Umweltausschuss der Römerstadt.[4]

Fußnoten

  1. Quelle: General-Anzeiger vom 11. Dezember 2012
  2. Quelle: Remagener CDU mit neuer Fraktionsspitze, in: Rhein-Zeitung vom 16. Juni 2018
  3. Quelle: Victor Francke: Mitgliederversammlung: Claus Krah ist neuer Chef der CDU Remagen, general-anzeiger-bonn.de vom 2. September 2018
  4. Quellen: Victor Francke: Kommunalwahl 2019: Rita Höppner soll Ortschefin werden, general-anzeiger-bonn.de vom 11. Januar 2019, und CDU-Stadtratsfraktion Remagen: Erste Beigeordnete aus den eigenen Reihen – Rita Höppner ist die einzige Frau in der dreiköpfigen Riege, blick-aktuell.de vom 3. Juli 2019