FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ronja Leicher

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ronja Leicher wurde am Freitag, 28. August 2015, im Remagener Rathauskeller als Weinkönigin für die Saison 2015/16 vorgestellt. Ihre jüngere Schwester Inga und ihre Freundin Laura Hochstädter wurden bei gleicher Gelegenheit als Weinprinzessinnen vorgestellt. Die allesamt aus Oberwinter stammenden jungen Frauen tanzen in ihrer Freizeit gern. Erfahrungen für ihre Amtszeit sammelte Ronja Leicher bereits als Weinprinzessin von Jennifer Burghard, der Remagener Weinkönigin 2012/13.[1]


Vita

Der General-Anzeiger berichtete anlässlich der Vorstellung von Ronja Leicher als Weinkönigin:

Die 21-jährige Studentin der Agrarwissenschaften an der Universität Bonn war bis zu ihrem zehnten Lebensjahr Tanzmariechen der Prinzengarde Remagen. Seit Ende 2005 spielt sie Euphonium beim Musikkorps der Stadtsoldaten, bei denen sie seit 2013 als Musikervertreterin auch im Vorstand aktiv ist. Majestätisch vorbelastet ist sie durch Mutter Barbara Leicher-Drosihn, die das Amt der Remagener Weinkönigin 1990/91 innehatte und 2005/2006 als Ehrendame um Weinkönigin Claudia II. Wolf fungierte. Ronjas Vater Klaus Leicher trat ebenfalls 2005/06 als Bacchus auf. Eigene Erfahrungen im Weinköniginnen-Umfeld sammelte Ronja 2012/2013 als Weinprinzessin von Jennifer Burghardt.[2]

Weblink

facebook.com: Ronja Leicher

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 29. August 2015
  2. Quelle: Andrea Simons: Weinregentin von Remagen - Ex-Prinzessin Ronja I. Leicher wird Königin, general-anzeiger-bonn.de vom 31. August 2015