Steakhaus „Am Kamin“ Niederbreisig

Aus AW-Wiki

Steakhaus Abend.jpg

Das Steakhaus „Am Kamin“ in Niederbreisig wurde nach Renovierung und Neugestaltung im März 2022 wiedereröffnet. Sein Vorgänger, das Restaurant „Am Kamin“, war bis zu seiner Schließung im Juni 2021 eine der besten Adressen in Niederbreisig. Am 11. Dezember 2021 berichtete die Rhein-Zeitung: „Das Traditionsrestaurant wird in die Hände von Tanja Jelic und ihrer Mutter Milka Petrovic gegeben, Vater Ivica Petrovic fungiert als stiller Geschäftsführer.“[1]


Anschrift[Bearbeiten]

Zehnerstraße 10

53498 Bad Breisig (Stadtteil Niederbreisig)

Die Karte wird geladen …

Kontakt[Bearbeiten]

  • Telefon 02633 9769690
  • E-Mail [1]

Leitung[Bearbeiten]

Inhaber: Tanja Jelic, Vorgänger: Bärbel und Werner Pommer (bis Juni 2021)

Chronik[2][Bearbeiten]

Eigentlich wollten die Inhaber Werner und Bärbel Pommer Ende 2020 in den Ruhestand gehen. Aber dann kam die Corona-Pandemie, die auch die Pläne des Gastronomenehepaars durcheinander wirbelte. Deshalb gibt es im „Kamin“ am Sonntag, 27. Juni 2021, das letzte Menü to go. Dann ist Schluss mit dem Restaurantbetrieb. Während der Corona-Krise ist Werner Pommer allerdings klar geworden: „Ohne das Kochen bin ich nur ein halber Mensch. Ich kann nicht so ganz von Töpfen und Pfannen lassen.“ Deshalb mitete er im April 2021 – zunächst für drei Jahre – eine Kochschule in der Biergasse 28a in Niederbreisig an. Die möchte er Mitte August 2021 eröffnen. Wöchentlich drei Angebote plant er dort:

  • einen Workshop, in dem Teilnehmer erfahren, wie verschieden sie Produkte zubereiten können,
  • das Kochen eines Vier-Gang-Menüs und
  • ein Chef-Table, bei dem bis zu 14 Personen zusehen können, wie ein Vier-Gang-Menü entsteht.

„Ich mache das, damit ich den Kontakt zu meinen Gästen nicht verliere“, sagte Pommer, und weiter:

Ich kann mich einfach nicht daran gewöhnen aufzuhören. Vielleicht kommt das mit der Zeit. Drei Jahre sind absehbar. Und mit 73 ist man ja noch nicht alt ... Vier Tage frei und drei Tage arbeiten, das ist ja nicht viel.

Nachdem Tanja Jelic und ihre Mutter Milka beim Ahr-Hochwasser vom 14./15. Juli 2021 ihr Restaurant „Niederhutklause“ in Ahrweiler schließen mussten, sahen sie sich neben der Sanierung nach einer neuen Immobilie um. „Der Kamin in Bad Breisig soll unsere neue Basis werden, wir möchten, sofern die Corona-Pandemie es zulässt, Anfang des Jahres eröffnen“, sagte Tanja Jelic der Rhein-Zeitung. Das Konzept dort werde sich an dem der Niederhutklause orientieren. „Wir werden aber mit ziemlicher Sicherheit auch die wieder aufbauen.“[3]

Am 19. März 2022 wurde das Steakhaus am Kamin (wieder-)eröffnet - vier Wochen nach Beginn des Angriffs von Russland auf die Ukraine. Die Bäume vor dem Restaurant waren aus diesem Grund mit Bändern in Bal und Gelb, den Farben der Ukraine, geschmückt.

Weitere Fotos[Bearbeiten]

Mediografie[Bearbeiten]

Weblink[Bearbeiten]

Fußnoten

  1. Quelle: Judith Schumacher: Mit Werner Pommer kochen wie die Profis - „Am Kamin“ hat er abgegeben, doch seine Leidenschaft gibt er nun weiter: Die neue Breisiger Kochschule erfreut sich reger Beliebtheit, in: Rhein-Zeitung (RZ) vom 11. Dezember 2021
  2. Quelle: Silke Müller: 40 Jahre „Am Kamin“: Für Werner Pommer ist noch nicht Schluss, rhein-zeitung.de, 18. Juni 2021
  3. Quelle: Judith Schumacher: Mit Werner Pommer kochen wie die Profis - „Am Kamin“ hat er abgegeben, doch seine Leidenschaft gibt er nun weiter: Die neue Breisiger Kochschule erfreut sich reger Beliebtheit, in: Rhein-Zeitung (RZ) vom 11. Dezember 2021