FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Willi Schneider (Heimersheim)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der zu dieser Zeit 54-jährige Willi Schneider aus Heimersheim, Vorsitzender der Chorgemeinschaft „Cäcilia“ Heimersheim und des Pfarrgemeinderats der Katholischen Pfarrgemeinde „St. Mauritius“ Heimersheim, wurde im Januar 2018 in der Landskroner Festhalle als Karnevalsprinz Willi IV. der Karnevalsgesellschaft „Närrische Landskroner“ Heimersheim 1950 e.V. proklamiert. „Mit dem Karnevalsvirus hat ihn seine Frau Irene infiziert, die seit vielen Jahren bei den Heimersheimer Möhnen aktiv ist“, berichtete die Rhein-Zeitung anlässlich der Proklamation. Das Amt des Adjutanten an seiner Seite übernahm Manfred Rothe.[1] Bei der Kommunalwahl 2019 kandidierte der CDU-Mann als Nachfolger der nach 20 Jahren im Amt nicht erneut kandidierenden Angelika Lüdenbach für das Amt des Heimersheimer Ortsvorstehers –– und wurde gewählt.[2]


Anschrift[3]

Bachstraße 18

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Heimersheim)

Kontakt

Mediografie

Beate Au: Ein Prinz, der sich um Heimersheim kümmert – Der neu gewählte Ortsvorsteher Willi Schneider tritt mit viel Herzblut sein Amt an: Er setzt auf die Kraft der Gemeinschaft (Interview), in: Rhein-Zeitung vom 22. Juli 2019

Fußnoten

  1. Quelle: Prinz Willi gibt den Ton in Heimersheim an – Die KG Närrische Landskroner erlebte einen Abend der Premieren, in: Rhein-Zeitung vom 8. Januar 2018
  2. Quellen: Jochen Tarrach: Wer will wo Ortsvorsteher werden? CDU hat viele ihrer Kandidaten bereits nominiert, in: Rhein-Zeitung vom 5. Januar 2019, u.a.
  3. Quelle: kreis-chorverband-ahrweiler.de: Chöre, gesehen am 8. Januar 2017