Wolfgang Voss

Aus AW-Wiki

Wolfgang Voss (l.) mit „Next Patient Please“ bei einer Spendenübergabe am 30. Juli 2010 im Thermalfreibad Bad Bodendorf

Dr. Wolfgang Voss (* 1966 in Gerolstein) praktiziert als Zahnarzt in Sinzig. Außerdem macht er Musik. Neben dem Saxophon beherrscht er Percussions, Querflöte und Gitarre sowie Klavier und Klarinette. 2009 gründete er die Rockband „Next Patient Please“.


Anschrift

Boffertsweg 43

53489 Sinzig-Ost

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Vita[1]

Wolfgang Voss wurde 1966 in Gerolstein geboren. Nachdem die Familie nach Sinzig gezogen war, besuchte er dort Kita, Grundschule und Gymnasium, bevor er in Bonn ein BWL-Studium aufnahm, dann aber auf Zahnmedizin umstieg.

„Musik liegt bei uns in den Genen“, sagte Wolfgang Voss einmal. Sein Vater seo bereits „Herzblutmusiker“ gewesen, und sein Sohn Philipp sei zu einem „begnadeten Gitarristen“ herangewachsen. Die musikalische Vita von Wolfgang Voss begann am Rhein-Gymnasium Sinzig „im Schlepptau von Bill Gordon“. Der Musikpädagoge hatte dort eine Schul-Big-Band gegründet und rasch zu zur besten in Rheinland-Pfalz gemacht. Er lernte bei Gordon nicht nur Saxofon, sondern spielte auch in dessem Big Band mit. Der Schul-Folkloregruppe von Rainer Sajak gehörte er ebenfalls an. Mit 14 Jahren wurde er Tenor-Saxofonist im Euro-Tanzorchester, das 20 bis 30 Mal jährlich im Raum Bonn auftrat. Nach dem Abitur gründete Voss das Salonorchester „Chapeau Claque“, mit dem er in der Redoute in Bonn auftrat, in der Stadthalle und im Maritim-Hotel. Zu Karneval und zu Junggesellenabschieden machte er Rock-Musik.

2004 widmete Voss einen Longplayer mit dem Titel „It‘s Only Me“ und zehn eigenen Kompositionen, zu denen er selbst singt, seinem Sohn. Die Botschaft: „Wenn ich mal nicht mehr da bin, ist meine Musik immer noch für Dich da.“ 2007 kommt sein zweites Album „Give a Little Smile“ mit Ian Jory als Leadsänger und Kölner Studiomusikern heraus.

2009 gründet Wolfgang Voss die Rockband „Next Patient Please“. 2014 löste Voss die Band wieder auf, weil die musikalischen Ansichten der Bandmitglieder auseinanderstrebten.

Voss probt, komponiert und arrangiert im eigenen Studio. Dabei spielt er nacheinander die verschiedenen Instrumente ein, bevor Reinald Frank Mix und Mastering besorgt.

Mediografie

Judith Schumacher: Ein Zahnarzt mit neuem Hang zur EdelschnulzeLink-Text, rhein-zeitung.de, 10. Mai 2021

Weblink

http://www.praxisimgelbenhaus.de

Fußnoten

  1. Quelle: Hildegard Ginzler: Rock aus Sinzig: Wolfgang Voss: Ein Mediziner macht Musik, general-anzeiger-bonn.de, 6. Dezember 2020