FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Andrea Stenzel

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Organistin, Gesangssolistin und Kantorin Andrea Stenzel (* ca. 1963) ist seit 1999 Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr. Andrea Stenzel lebt mit ihrem Ehemann Christoph Anselm Noll in Königsfeld.


Kontakt

Vita

Andrea Stenzel hat in Heidelberg und Berlin Kirchenmusik studiert. Nachdem sie 1991 ihr A-Examen gemacht hatte, war sie von 1992 bis 1999 freiberuflich tätig. In Bad Breisig übernahm sie nebenamtlich eine Kantorenstelle. 1999 wurde sie Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr; dort besetzt sie seitdem eine 75-Prozent-Stelle mit einem Umfang von 30 Wochenstunden. Neben dem Orgelspiel zu den Gottesdiensten widmet sich Stenzel dem Gesang in der Gemeinde. Neben Kantorei und Gemeindechor betreut sie den Gospelchor der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr, das Ensemble „Vox Rheni“ und das Projekt „Kindermusical“.

Als Andrea Stenzel 1999 ihre als Kantorin in Bad Neuenahr antrat, gab es lediglich die Kantorei. „Mit Blick auf die Altersstruktur und den Umstand, dass wir nur 30 Sänger hatten, wurde schnell klar, dass das gesangliche Angebot erweitert werden musste“, sagte Andrea Stenzel der Rhein-Zeitung (RZ). Im Jahr 2000 startete sie deshalb ihr erstes Projekt, den Jugendchor. Mehr als 20 junge Sänger fanden sich zum Proben sowie für Auftritte und Konzerte zusammen. Sechs Jahre später wurde der Chor aufgelöst – nachdem viele Mitglieder ihren Schulabschluss gemacht, weggezogen waren, andere Interessen entwickelt oder keine Zeit mehr hatten. 2001 hatte Andrea Stenzel bereits den Kammerchor "Vox Rheni" gegründet. 2006 rief sie den Gospelchor der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Neuenahr ins Leben.[2]

Im Jahr 2012 initiierte Andrea Stenzel ein Kindermusical-Projekt, das sich an Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 12 Jahren richtet. „Beim Kindermusical arbeite ich mit dem Jugendleiter und Jugendlichen zusammen. Neben Gesang stehen auch Theater und Tanz mit auf dem Programm, sodass wir unterschiedliche Talente und Begabungen berücksichtigen können“, sagte Andrea Stenzel der RZ.

Am 25. Juni 2012 übernahm die Musikerin das Amt der Präsidentin des Lions Clubs Bad Neuenahr. In Vorträgen und Clubveranstaltungen wolle sie gesellschaftlich relevante, kulturelle und ethische Themen aufgreifen, sagte sie bei ihrer Amtseinführung. Und sie wolle verdeutlichen, dass die Lions-Organisation nicht nur durch Spenden Verantwortung übernimmt, sondern darüber hinaus „geistes- und herzensbildend“ in die Gesellschaft hineinwirke.[3] Anlässlich der Verabschiedung von Andrea Stenzel am 1. Juli 2013 berichtete blick-aktuell.de über die Aktivitäten der scheidenden Präsidentin:

Die Kirchenmusikerin und freiberufliche Sängerin organisierte mit unermüdlichem Einsatz zahlreiche „Activities“, um Spendengelder für soziale Zwecke zu sammeln und wurde somit dem Lionsmotto: „we serve - wir dienen“ mehr als gerecht. Es konnten in ihrem Amtsjahr Spenden in Höhe von fast 39.000 Euro verteilt werden. Zudem konnte der Club auch in diesem Jahr aktive neue Mitglieder aufnehmen. Auf Grund der beruflichen Tätigkeit der scheidenden Präsidentin kam auch das kulturelle Programm in ihrem Amtsjahr nicht zu kurz.[4]

Fußnoten

  1. Quelle: Rhein-Zeitung vom 27. Dezember 2012
  2. Quelle: Andreas Wetzlar: Andrea Stenzel füllt die Kirchen mit Stimmen - Chöre mit großen Ambitionen und Projekte, in: Rhein-Zeitung vom 27. Dezember 2012
  3. Quelle: General-Anzeiger vom 27. Juni 2012
  4. Quelle: Präsidentenwechsel im Lions Club Bad Neuenahr – Günther Langen löst Andrea Stenzel ab, blick-aktuell.de vom 9. Juli 2013