FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Anne Lanzerath

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anne Lanzerath (* 4. Januar 1997) wurde am Sonntag, 23. Juli 2017, als Nachfolgerin von Susanna Beu im Amt der Walporzheimer Weinkönigin vorgestellt. Der Fremdenverkehrsverein „Weindorf Walporzheim“ stellte die Majestät für die Saison 2017(2018 im Rahmen seines Sommerfests im Hof der Weinmanufaktur Walporzheim vor.


Vita

Anne Lanzerath machte am Privaten Gymnasium der Ursulinen Calvarienberg Ahrweiler Abitur. Anschließend begann sie beim Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V. eine Ausbildung zur Tourismus- und Freizeit-Kauffrau.[1]

Vielen Dorfbewohnern war die Familie wohlbekannt. Mutter Petra Lanzerath, seit Jahren Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins „Weindorf Walporzheim“, war mehr als 35 Jahre zuvor selbst Weinkönigin in Walporzheim. Durch ihre Großeltern Otti und Paul Knieps lernte Anne schon in Kindertagen die Arbeit im Wingert kennen und half bei Laubarbeit und Lese mit. Bei ihrer Proklamation bearbeitet sie zusammen mit ihrem Freund Christoph Eudenbach ihre eigenen Reben.

Anne Lanzerath tanzt bei den Funken der Karnevalsgesellschaft „Bunte Kuh“ Walporzheim 1953 e. V.. Als Prinzessinnen stehen ihr zwei ehemalige Schulfreundinnen zur Seite: Lisa-Marie Fuchs aus Brohl-Lützing und Nadja Mauer aus Wehr. Ihren ersten großen Auftritt haben die neue Weinkönigin von Walporzheim und ihre Prinzessinnen beim Ländlichen Weinfest Walporzheim.

Weblink

facebook: Anne Lanzerath

Fußnoten

  1. Quellen: Gabi Geller: Anne Lanzerath wird Weinkönigin – Walporzheim hat entschieden – Schulfreundinnen als Prinzessinnen, in: Rhein-Zeitung vom 24. Juli 2017, und Thomas Weber: "Ländliches Weinfest" in Walporzheim – Anne Lanzerath repräsentiert Walporzheim als Weinkönigin, general-anzeiger-bonn.de vom 25. Juli 2017