Bäder-, Wein- und Wanderland Rhein-Ahr-Eifel e.V.

Aus AW-Wiki

Die heute nicht mehr bestehende regionale Tourismus-Organisation Bäder-, Wein- und Wanderland Rhein-Ahr-Eifel e.V. wurde am 6. April 1987 von 107 Hoteliers, Gastronomen, Winzer, Bürgermeister und Politiker in den Ahrwein-Probierstuben im Dachgeschoss des heutigen Restaurants Kleinertz unter der Leitung von Landrat Dr. Egon Plümer gegründet. Als Vereinsziel definierten die Gründer, „unter Einbeziehung aller maßgebenden Kräfte, den Fremdenverkehr und die Weinwirtschaft im Kreis Ahrweiler bei vollem Schutz von Natur und Umwelt zu stärken, auszubauen und damit zur Attraktivität des Fremdenverkehrs im Landkreis beizutragen.“ Wilhelm Josef Sebastian aus Dernau, damals Landtagsabgeordneter, wurde zum Vorsitzenden gewählt. Pater Wilfried Knabe von der Benediktinerabtei Maria Laach und Kreisstadt-Bürgermeister Rudolf Weltken zu seinen Stellvertretern. Maternus Fiedler, bis dahin Fremdenverkehrsreferent bei der Kreisverwaltung Ahrweiler, wurde kommissarischer Geschäftsführer.


Mediografie

Maternus Fiedler: »Bäder-, Wein- und Wanderland Rhein-Ahr-Eifel e. V.« - Eine Chance für den Fremdenverkehr, in: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1988, Ahrweiler 1987