FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Ahrwein-Messe am 25. November 2017 im Kurhaussaal in Bad Neuenahr

Bahnhof Bad Tönisstein

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bahnhof Bad Tönisstein war für die Brohltal-Eisenbahn einst ein bedeutsamer Bahnhof. Früher stiegen dort 50 bis 80 Fahrgäste ein und aus - die meisten von ihnen Berufspendler aus Kell und Wassenach. Für sie war der kleine Bahnhalt die einzige Möglichkeit, zu ihren Arbeitsplätzen am Rhein in Andernach, Bad Breisig, Sinzig und Remagen zu gelangen. Heute steigen an dem Bahnhof vor allem in unmittelbarer Nähe des Viaduktes am Gasthaus "Jägerheim" (Brohltal) Wanderer aus, die zur Wolfsschlucht oder den Trasshöhlen im Brohltal möchten.[1]


Lage

Die Karte wird geladen …

Fußnoten

  1. Quelle: Hans-Willi Kempenich: Brohltal hat den kleinsten Bahnhof Deutschlands - Bad Tönisstein ist heute eine Station besonders für Wanderer, in: Rhein-Zeitung vom 8. Januar 2014