FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Fritz Wilms

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fritz Wilms war bis zum Verkauf der Kempenicher Firma Wilms (Fibrolith Dämmstoffe GmbH Kempenich) im Jahr 1993 an den französischen Baustoffhersteller Lafarge Geschäftsführer des Unternehmens. In den ersten fünf Jahren danach führte Wilms noch die Geschäfte, bevor er aus der Firma ausschied. "Der 'sozialen Ader' von Fritz Wilms haben es Asylanten und Flüchtlinge zu verdanken, dass sie eine dauerhafte Beschäftigung fanden", hieß es in einem Beitrag in der Rhein-Zeitung vom 26. Oktober 2014.[1] Bei einer Mitgliederversammlung der Freien Wählergruppe „Bürger für Bürger“ Kempenich im November 2017 im Gasthof Kempenich wurde Wilms als stellvertretender Vorsitzender bestätigt.[2]

Fußnoten

  1. Quelle: Hans-Josef Schneider: Fibrolith: Vom Sägewerk zum Brandschutz, rhein-zeitung.de vom 26. Oktober 2014
  2. Quelle: FWG Kempenich widmet sich Baulandentwicklung – Neue Gruppe nimmt Arbeit auf, in: Rhein-Zeitung vom 15. November 2017