FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Golfplatz Köhlerhof (Lohrsdorf)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lohrsdorf - Heinz Grates (88).jpg
Die Driving Range
Golfplatz Köhlerhof 5.jpg

Der Golfplatz Köhlerhof oberhalb von Lohrsdorf ist ein 18-Loch-Meisterschaftsplatz. Im Jahr 2006 wurde der am oberen Ende eines Ahr-Seiteltals gelegene und von Wiesen und Wäldern umgebene Platz als schönster Golfplatz des Rheinlands gekürt.


Anschrift und Lage

Großer Weg 100

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler (Stadtteil Lohrsdorf)

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Telefon 02641 950950

Betreiber

Golf- und Landclub Bad Neuenahr GmbH + Co.KG

Chronik

Bereits in den 1960er-Jahren kursierten im Stadtrat Bad Neuenahr Überlegungen, das Kurangebot der Stadt um einen Golfplatz zu erweitern. Bis zur Einweihung der 18-Loch-Meisterschaftsanlage am 22. Juni 1982 war es jedoch noch ein weiter Weg. Der Golf-Club Köhlerhof wurde am 22. Juni 1979 gegründet. Mit der Eröffnung der Driving-Range ist am 30. August 1980 der Spielbetrieb aufgenommen worden. Auf dem Gelände, auf dem sich heute die Bahnen 1 und 2 befinden, war zunächst ein provisorischer 9-Loch-Par-3-Platz angelegt worden. Er war in den Jahren 1980 und 1981 Austragungsort der ersten Wettspiele. Ab Mai 1981 wurde die 18-Loch-Meisterschaftsanlage gebaut. Gleichzeitig ist das Köhlerhof-Gebäude renoviert worden; und das Köhlerstübchen wurde als vorläufiges Clubhaus eröffnet. Tennisplätze sollten Nichtgolfern Möglichkeit zur sportlichen Betätigung bieten. Weiter wurden ein Pförtner- und Aufsichts-, ein Caddyhaus und ein Schlägerwaschplatz gebaut. Bei der Eröffnung des 18-Loch-Platzes im Jahr 1982 zählte der Golfclub 250 Mitglieder. Wenige Jahre später brach der Verein zusammen, und der Golfplatz fiel an die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler zurück. Am 31. Dezember 1986 unterzeichnen Olaf Junge, Gerd Rieg und Dieter Strunk, die dem Verein als Mitglieder angehört hatten, mit der Stadt Verträge über die Fortführung der Anlage, um am darauffolgenden Neujahrstag 1987 das neue Kapitel des Golfsports an der Ahr einzuleiten: den Golf- und Landclub Bad Neuenahr-Ahrweiler, nun als Privatclub in der Rechtsform einer Kommanditgesellschaft. Seit 2015 gehört der der Kölner Familie Reischl.[1]

Weitere Bilder

Siehe auch

Mediografie

Fußnoten

  1. Quelle: 40 Jahre Golf in Bad Neuenahr: Jede Menge Handicaps galt es zu überwinden, in: Rhein-Zeitung vom 9. September 2020