FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Kreissparkasse Ahrweiler

Haus Humboldtstein (Rolandseck)

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rolandseck - Heinz Grates (10).jpg
Rolandseck - Heinz Grates (8).jpg
Rolandseck - Heinz Grates (9).jpg
Rolandseck - Heinz Grates (11).jpg
Rolandseck - Heinz Grates (12).jpg

Das Haus Humboldtstein ist ein Tagungszentrum der Arbeiterwohlfahrt im Süden des Remagener Ortsteils Rolandswerth auf der Gemarkung von Oberwinter. Die längs zum Rhein mit Aussichtsterrasse gestellte Villa als Altbau steht als Kulturdenkmal unter Denkmalschutz. Das Erdgeschoss wird mit mehreren Räumen für Gruppentreffen genutzt. Daran schließt nach hinten ein langgestrecktes neuzeitliches modernes Tagungszentrum an, mit weiteren Gruppenräumen und einer Küche mit Speiseraum. Die oberen zwei Geschossen nehmen Gästezimmer auf.[1] Die Villa wurde Mitte des 19. Jahrhunderts im Stile der Neugotik errichtet, die ursprünglich dem Dach aufgesetzten Zinnen sind bis auf die des Turms nachträglich zugemauert worden.[2] Von 1956 bis Ende der 1960er-Jahre war die Villa Rolandshöhe Residenz des türkischen Botschafters in der Bundesrepublik Deutschland.


Anschrift und Standort

Am Humboldtstein

53424 Remagen-Rolandseck

Die Karte wird geladen …

Kontakt

Weitere Fotos

Weblinks

Fußnoten

  1. Knut Aurel Kühnel Architekten: Umbau 1997-1998
  2. Quelle: Matthias Röcke: Villen am Rhein. In: Heimatjahrbuch des Kreises Ahrweiler 1982