FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Helena Maria Magdalena Weiß

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Helena Maria Magdalena Weiß ist die einzige bekannte Organistin der Katholischen Pfarrkirche „St. Laurentius“ Ahrweiler. Sie war nach dem Tod ihres Vaters Reinard Weiß von 1802 bis 1817 als Organistin in der Ahrweiler Pfarrkirche tätig. Einziger Nachweis ihres Wirkens ist ein im Pfarrarchiv aufbewahrtes Dokument vom 7. August 1819. Das Dokument beinhaltet eine Stellungnahme der Kirchenverwaltung zu Ahrweiler zur Entlohnung von Frau Weiß. Die Stellungnahme resultiert wohl aus nachträglichen Forderungen von Frau Weiß, nachdem Sie durch einen männlichen Organisten ersetzt worden war. Die Vergütung wurde zur damaligen Zeit in Bargeld und Naturalien ausgezahlt und ist genau aufgezeichnet. Sie betrug nach dem Tode des Vaters 1802/1803 31 Reichstaler und zwei Malter Roggen. Ab 1807 bis 1812 betrug die Vergütung 68 Fr. 35 Cent.[1]

Fußnoten

  1. Quelle: Heike Wernz-Kaiser: Helena Maria M. Weiß – Organistin, in: Evelyn Dirks (Kreisverwaltung Ahrweiler): Wer woar dat? Auf den Spuren von Frauen aus dem Kreis Ahrweiler – Begleitheft zur Ausstellung im Museum der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler 29. Februar bis 18. April 2004, Bad Neuenahr-Ahrweiler 2004, 59 Seiten, Seite 18f. Den Hinweis auf die Organistin verdankte Heike Wernz-Kaiser dem damaligen Archivar der Pfarrgemeinde, Peter Groß.