FacebookLogo.png   TwitterLogo.png   Wordpress-logo-notext-rgb.png

Helmut Dieser

Aus AW-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Helmut Dieser (* 15. Mai 1962 in Neuwied), zu dieser Zeit katholischer Pfarrer in der Pfarreiengemeinschaft Adenau/Dümpelfeld/Kaltenborn, wurde im Februar 2011 von Papst Benedikt XVI. zum Weihbischof für das Bistum Trier ernannt. Die Bischofsweihe empfing er am 5. Juni 2011 im Trierer Dom. „Mit ihm gewinnen wir einen Weihbischof, der theologisch kompetent, in der Gemeindearbeit erfahren und menschlich gewinnend ist“, sagte Bischof Stephan Ackermann anlässlich der Ernennung. Am Freitag, 23. September 2016, wurde Dieser im Aachener Dom feierlich als Nachfolger von Heinrich Mussinghoff zum Bischof des Bistums Aachen ernannt. Eine Woche zuvor hatte das Domkapitel gewählt, nachdem Nuntius Nikola Eterovic eine Liste mit drei Namen aus Rom übermittelt hatte.[1]


Dieser Helmut m.jpg

Videos

Vita

Dieser wurde am 15. Mai 1962 in Neuwied geboren; in Heimbach-Weis wuchs er auf. Nach dem Studium der Theologie und Philosophie in Trier und Tübingen wurde er am 8. Juli 1989 in Trier von Bischof Hermann Josef Spital zum Priester geweiht. Von 1989 bis 1992 war Dieser als Kaplan in der Katholischen Pfarrgemeinde "St. Laurentius" Ahrweiler und in der Katholischen Pfarrgemeinde "St. Barbara" Ramersbach tätig.

1992 wurde er zum Studium an der Theologischen Fakultät Trier beurlaubt. Während dieser Zeit war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Dogmatik. 1996 wurde Dieser zum Lehrbeauftragten für Homiletik (Predigtlehre) am Institut für Pastoralpsychologie und Homiletik des Trierer Priesterseminars ernannt. Von 1997 bis 2004 war Dieser außerdem Leiter der Berufseinführung der Kapläne. 1998 promovierte er an der Theologischen Fakultät zum Doktor der Theologie, im gleichen Jahr wurde er Kooperator mit dem Titel „Pfarrer“ in Waldrach, Kasel und Morscheid.

2004 wurde Dieser Priester in den Katholischen Pfarrgemeinden "St. Johannes der Täufer" Adenau, "St. Cyriacus" Dümpelfeld, "St. Servatius" Kaltenborn und "St. Hippolyt" Herschbach sowie zusätzlich Dozent für Homiletik am Studienhaus "St. Lambert" Lantershofen. Im April 2010 ist er außerdem zum Pfarrkonsultor (Berater des Bischofs in Konfliktfällen) ernannt worden.[2]

Am 24. Februar 2011 ist der zu dieser Zeit 48-Jährige von Papst Benedikt XVI. zum Weihbischof für das Bistum Trier ernannt worden. Diesers Ernennung zum Bischof des Bistums Aachen wurde am 23. September 2016 bekanntgegeben.[3]

Mediografie

Weblinks

Fußnoten

  1. Quelle: Gabriele Höfling: "Habemus episcopum!", katholisch.de vom 23. September 2016
  2. Quelle: Rhein-Zeitung vom 25. Februar 2011
  3. Quelle: Gabriele Höfling: "Habemus episcopum!", katholisch.de vom 23. September 2016